Jump to content
Matze1708

Server2019 Startmenü Tiles anpassen

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach der Option wie ich diese "Kacheln" im Startmenü unter Server2019 einstellen kann.

Wie nennen die sich?

 

Ich würde gern, das jeder RD User die gleichen Kacheln hat.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

die Kacheln sollten sich AFAIK "Tiles" nennen. Am einfachsten klickst du dein Startmenü zusammen und exportierst dieses dann mit "Export-StartLayout -Path \\Server\Share\File.xml". Das XML-File kannst du jetzt entweder als "LayoutModification.xml" in "C:\Users\Default\AppData\Local\Microsoft\Windows\Shell\" ablegen oder per GPO (https://gpsearch.azurewebsites.net/#10868 / https://gpsearch.azurewebsites.net/#10695) festlegen, falls der User keine Änderungen vornehmen darf.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekomme diesen Fehler und eine .XML Datei

 

Export-StartLayout : Unbekannter Fehler
Unbekannter Fehler
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Export-StartLayout -Path "H:\StartLayout.xml"
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Export-StartLayout], COMException
    + FullyQualifiedErrorId : System.Runtime.InteropServices.COMException,Microsoft.Windows.StartLayout.Commands.Expor
   tStartLayoutCommand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind nicht sichtbar für die User.

 

Wenn ich einfach so C:\... mache zugriff verweigert.  Ist auf einem RD Server2019

Aber die GPO bzw das Element der GPO wird nicht gezogen, sehe es nicht in gpresult.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich auf C:/ Temp exportiere, 

 

bekomme ich den gleichen Fehler.

Mit dem Admin account geht es

Edit:

 

aber der User Tester mit Domänen-Admin Gruppe, bekommt den gleichen Fehler.

 

ob das ü in der Überschrift nen Fehler macht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das export-startlayout kann jeder Benutzer machen. Dazu sind keine höheren Rechte notwendig. Du musst nur die Datei lokal oder auf einen UNC Pfad ablegen. Natürlich müssen die Berechtigungen passen!

 

Vorgehen:

1. Startmenü mit beliebigen User anpassen

2. Export-startlayout

3. Import-startlayout -> Adminuser!

 

Wir jetzt ein neues Benutzerkonto erstellt, erhält dieses automatisch das angepasste Startlayout.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb speer:

3. Import-startlayout -> Adminuser!

Den Import benötigt man nur, wenn man das Startmenü in ein Image packen möchte. Hier bleibt AFAIK nur das Ablegen im Default User oder eben das Zuweisen per GPO.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb testperson:

Den Import benötigt man nur, wenn man das Startmenü in ein Image packen möchte. Hier bleibt AFAIK nur das Ablegen im Default User oder eben das Zuweisen per GPO.

Müßte ich mal testen, man kann -mountpath auch C:\ angeben. Dann wird die XML in das Default User Verzeichnis abgelegt. Wahrscheinlich ist das import-startlayout nur ein Kopierbefehl.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...