Jump to content
zahni

HPE Support (Reloaded)

Recommended Posts

Ich bin gerad mal wieder genervt. Ich muss noch  2 Windows-Server updaten. 

Mit dem Support-Pack geht es nicht, weil es mit Stand März veraltet ist und die Erstellung eines Custum Support Packs ist Offline.

 

Und die Krone setzt HPE sich heute mit der Verfügbarkeit auf. Offenbar sind derzeit einige HPE-Server nicht auflösbar (z.B.  http://support.hpe.com)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.7.2019 um 13:19 schrieb zahni:

Ich bin gerad mal wieder genervt. Ich muss noch  2 Windows-Server updaten. 

Mit dem Support-Pack geht es nicht, weil es mit Stand März veraltet ist und die Erstellung eines Custum Support Packs ist Offline.

 

Und die Krone setzt HPE sich heute mit der Verfügbarkeit auf. Offenbar sind derzeit einige HPE-Server nicht auflösbar (z.B.  http://support.hpe.com)

 

 

Ja dann kauf doch DELL oder Lenovo. Zwingt dich ja keiner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur als Ergänzung: Ich habe (nicht mehr lange) ein BL465 G7 als DC am Laufen. Ich habe bestimmt 2h versucht das letzte BIOS zu installieren.

Leider erfolglos. Bis ich dann im Netz herausgefunden habe, dass man irgendeine Firmware für irgendeinen Controller. Leider hat HPE das entsprechende Update entfernt.

Dann eben kein neues Bios. Muss ich ein neues Blade kaufen. Wobei mich aktuell das Gefühl beschleicht, dass HPE diese Linie einstellt. Es gibt genau noch ein Modell.

Irgendwas vernünftig konfigurieren kann man auch nicht. Habe mir jetzt Bechtle mit deren Konfigurator  ins Haus bestellt. Wir brauchen noch 2 andere kleinere Server.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb zahni:

Nur als Ergänzung: Ich habe (nicht mehr lange) ein BL465 G7 als DC am Laufen. Ich habe bestimmt 2h versucht das letzte BIOS zu installieren.

Leider erfolglos. Bis ich dann im Netz herausgefunden habe, dass man irgendeine Firmware für irgendeinen Controller. Leider hat HPE das entsprechende Update entfernt.

Dann eben kein neues Bios. Muss ich ein neues Blade kaufen. Wobei mich aktuell das Gefühl beschleicht, dass HPE diese Linie einstellt. Es gibt genau noch ein Modell.

Irgendwas vernünftig konfigurieren kann man auch nicht. Habe mir jetzt Bechtle mit deren Konfigurator  ins Haus bestellt. Wir brauchen noch 2 andere kleinere Server.

LOL, da kommt also jemand von der Bechtle und klickt dir im OCA einen Server zusammen? Na mal sehen ob die das hinbekommen. Im aktuellen Projekt haben die Jungs uns Mädels von der Bechtle mal wieder ein Trümmerfeld hinterlassen. :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Beitrag war nicht war auch nicht hilfreich. Ich bin durchaus in der Lage die Server selber zu konfigurieren. Ich habe nur keine Lust die Quickspecs zu lesen. Daher wird es am Konfigurator gemacht, dessen öffentliche Version HPE leider vor Jahren eingestellt hat. 

Nur für Docdata: Ich hatte mal ein Compaq-Zertifikat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...