Jump to content
bmeyer1706

Zufällige Datei von einem Verzeichnis ins andere verschieben

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

nach längerem probieren und suchen in Foren, habe ich mich nun entscheiden hier meine Frage loszuwerden, um sie hoffentlich mit eurer Hilfe zu lösen.

 

Wie kann aus einem Verzeichnis (bestehend aus mehreren Dateien) eine zufällige Datei in ein anderes Verzeichnis verschoben werden?

 

Wichtig ist, dass nur eine einzige Datei verschoben werden soll & diese zufällig ausgewählt werden soll.

 

Ich freue mich auf eure Unterstützung. Vielen Dank!

 

Lg Ben

 

Das Skript ist ein PowerShell-Skript!

Edited by bmeyer1706

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde die Menge mit Get-ChildItem zählen, dann über Get-Random eine Zahl ziehen und dann über Move-Item die Datei verschieben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Get-Childitem | Select-Object -Index Get-Random | Move-Item. So als Idee. Der Code funktioniert so aber natürlich nicht :-) Und MurdocX hat ja die gleiche Idee.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb tesso:

OT: Wozu braucht man so ein Konstrukt?

 

 

Um jemanden möglichst zu ärgern.

Lottospiel wird es wohl keines werden. Oder eigentlich doch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb testperson:

Ich schließe die Verzeichnisse aus und ergänze um:


... | ? PSIsContainer -eq $false) | Move-Item

 

Hmmmm ... seit Powershell Version 3.0 gibt's für Get-ChildItem den Parameter -File!! Brauchen wir wirklich noch solche v2.0-Konstrukte?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb BOfH_666:

Hmmmm ... seit Powershell Version 3.0 gibt's für Get-ChildItem den Parameter -File!! Brauchen wir wirklich noch solche v2.0-Konstrukte?

Bin halt abwärtskompatibel. ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb testperson:

Bin halt abwärtskompatibel. ;)

Den fand ich gut :D

 

Generell muss man ja sagen, dass der @bmeyer1706 nicht erwähnt hat für welches Betriebssystem. Also, wenn wir im schlimmsten Fall von Windows 7 ausgehen, dann haben wir dort die Powershell 2.0. Deshalb wären beide Lösungen für 2.0, wie für 3.0 gerechtfertigt. :-)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MurdocX Wer - auch unter Win7 - noch PS2.0 hat, sollte mal sein Update-Verfahren/-Verhalten auf den Prüfstand stellen. WMF5 gibt es nicht erst seit gestern :-)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb daabm:

@MurdocX Wer - auch unter Win7 - noch PS2.0 hat, sollte mal sein Update-Verfahren/-Verhalten auf den Prüfstand stellen. WMF5 gibt es nicht erst seit gestern :-)

Das sehe ich genauso. Wenn man keine Infos bekommt, muss man einfach vom schlimmsten Fall ausgehen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...