Jump to content
Ahmad

Job als Netzwerker mit CCNA & MCSA?

Recommended Posts

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Ich schreibe hier, weil ich ratlos und verwirrt bin. Ich bitte die Experten um Rat.

Ich versuche mein Problem kurz zu beschreiben.

Mein Name ist Ahmad, ich komme aus Syrien.

Ich habe in Syrien mein Studium als Telekommunikationsingenieur absolviert, danach musste ich mein Land wegen des Krieges verlassen. Ich habe die Sprache gelernt, indem ich an allen Kursen ,, B1, B2, C1 Hochschule,, teilgenommen, die von BAMF angeboten wurden. Ich habe alle Kurse erfolgreich abgeschlossen, danach habe ich mich um mein berufliches Leben konzentriert. Ich habe ein Praktikum zwei Monate lang im Bereich IT gemacht, das Praktikum war nicht so nützlich. Seitdem ich das Praktikum abgeschlossen habe, suche ich eine Arbeitsstelle ohne Erfolg. Das Jobcenter hat mir angeboten, mich weiterbilden zu lassen. Ich habe die Kurse CCNA und MCSA ausgewählt. Meine Frage ist, denket Ihr, dass ich eine Stelle als Netzwerker bekommen würde, wenn ich diese Zertifikate erhalten würde? Ich mache mir Sorge, dass ich nur meine Zeit verschwende.

 

Ich freue mich auf Eure Ratschläge.

Ich danke Euch im Voraus.

 

Bemerkung : mein Studium ist in Deutschland anerkannt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ahmad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ahmad,

 

willkommen im Forum.

 

Wenn Du keine Ahnung von "Cisco" hast, mag ein CCNA ganz sinnvoll sein. Aber eher nicht wegen der Zertifikate.

Speziell den MCSA hat das Arbeitsamt in der Vergangenheit massenweise ausbilden lassen. Oft werden die Zertifikate mit schmutzigen Methoden (Braindumps) erreicht.

Daher haben diese Zertifikate kaum mehr ein Wert. Bei anderen  Zertifikaten sieht es anders aus z.B. VCP, doch das wird das Arbeitsamt Dir kaum bezahlen.

In zahlreichen Bundesländern gibt es noch Förderprogramme. Ob Du da berechtigt bist, kann ich nicht beurteilen.

Aus meinem Bundesland: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/privatpersonen/weiterbilden/weiterbildung-direkt

Mein Tipp ist es vielleicht doch irgendwo nochmal ein Praktikum zu machen, vielleicht kannst Du ja Deine Fähigkeiten beweisen.

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb zahni:

Hallo Ahmad,

 

willkommen im Forum.

 

Wenn Du keine Ahnung von "Cisco" hast, mag ein CCNA ganz sinnvoll sein. Aber eher nicht wegen der Zertifikate.

Speziell den MCSA hat das Arbeitsamt in der Vergangenheit massenweise ausbilden lassen. Oft werden die Zertifikate mit schmutzigen Methoden (Braindumps) erreicht.

Daher haben diese Zertifikate kaum mehr ein Wert. Bei anderen  Zertifikaten sieht es anders aus z.B. VCP, doch das wird das Arbeitsamt Dir kaum bezahlen.

In zahlreichen Bundesländern gibt es noch Förderprogramme. Ob Du da berechtigt bist, kann ich nicht beurteilen.

Aus meinem Bundesland: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/privatpersonen/weiterbilden/weiterbildung-direkt

Mein Tipp ist es vielleicht doch irgendwo nochmal ein Praktikum zu machen, vielleicht kannst Du ja Deine Fähigkeiten beweisen.

 

 

Vielen Dank für die Antwort Zahni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann den CCNA als Einstieg nur empfehlen. Liest man auch immer wieder in den Stellenanforderungen für Netzwerkadministratoren

 

Edited by DocZenith

Share this post


Link to post
Share on other sites

OT: Zertifikate, Nachweise usw. sind mir bei Bewerbern völlig egal.

 

Die kommen einen (oder zwei) Tage zum Probearbeiten, dann weiß ich ob der Mensch kann was ich will und einiges mehr...

Leider gucken viele nur danach

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.6.2019 um 03:47 schrieb Ahmad:

Ich habe die Kurse CCNA und MCSA ausgewählt. Meine Frage ist, denket Ihr, dass ich eine Stelle als Netzwerker bekommen würde, wenn ich diese Zertifikate erhalten würde?

 

Ich denke, es gibt keine Garantie dafür. Denn, bei aller Qualifikation, es könnte einen besser geeigneten, besser gefallenden, mehr überzeugenden, erfahrener Bewerber geben.

 

Bei der letzten Bewerbungsrunde meiner Stadt gab es mehr als 800 Bewerber. Es gab zwei Stellen für die Kopfstation, zu besetzen mit höher qualifizierten, Studium, vergleichbare Qualifikation(was das auch sein sollen mag?).

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...