Jump to content
fusi666

robocoy /MIR Spiegelung

Recommended Posts

über den robocopy Befehl will ich einen 1:1 Kopie eines Ordners von einem Laufwerk auf das andere machen. Es handelt sich um einige Millionen kleine Files die kopiert werden.

Jedoch ist nach dem Kopiervorgang das Zielvolumen um fast 30% größer wie das Ausgangsvolumen. Und die Ordneranzahl auf dem Zielvolumen ist auch um ungefähr 30% größer

 

robocopy X:\Laufwerk1 Y:\Laufwerk2 /copy:DATSOU /MIR /zb /r:3 /w:3 /log:c:\logfile\xxx.log /V /MT:16 /DCOPY:T

 

Im log sind keine Fehler sichtbar, alle Dateien wurden erfolgreich kopiert. Auch bei der Durchsicht sind mir keine Fehler oder doppelte Dateien aufgefallen. Jedoch zeigt mit der Explorer zwei verschiedene Dateigrößen an.

Kennt jemand dieses Problem?

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

lass dir auf beiden Seiten den Verzeichnisbaum als Text in eine Datei schreiben. Dann nimm ein Vergleichstool, so kannst du identifizieren, was doppelt ist. 

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Hast Du in der Quelle Symlinks "/xj"...

nach langer Suche, Fehler gefunden. In einem Unterorder des Quellvolumen waren Verlinkungen auf andere Fileablagen. Beim zusammenrechnen aller "Verlinkten" Order stimmte die Summe wieder. Danke für eure Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...