Jump to content
goat82

Cmd /yes Abfrage

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich möchte auf einem DC eine Batch anlegen, welche gpupdate/force ausführt und die Abfrage ob ich Abmelden will mit Ja beantwortet, sodass die RDP Verbindung automatisch getrennt wird.

Leider funktioniert /yes oder J nicht, Gpupate/force natürlich schon.

Hat jemand einen schnellen Tip? Script und Ausgabe sind anliegend.

 

Vielen Dank

 

LG Goat

 

cd C:\windows\system32
gpupdate /force

exit

 

image.png.bc0dcbceba9ddc02d0b76a44f0c1a858.png

 


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wozu braucht man ein Gpupdate /force in einem Script?

(btw: da fehlt ein Leerzeichen, kann dir ins Hemd spucken...) :-)

Edited by Nobbyaushb
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Nobbyaushb:

Wozu braucht man ein Gpupdate /force in einem Script?

 

Und erst recht, wieso ein /force? Gehts einem damit dann besser? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo goat82,

 

wenn du in einer Batch eine Abfrage beantworten möchtest könntest du es so lösen:

 


echo j | gpupdate

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Wozu braucht man ein Gpupdate /force in einem Script?

(btw: da fehlt ein Leerzeichen, kann dir ins Hemd spucken...) :-)

es geht um Softwaredeployment.  Nach dem ich den PC in die entsprechende OU gesteckt habe, müssen die GPOs am Client direkt abgerufen werden. Da icvh mich vom Client via RDP am DC anmelde, ist es praktisch das er sich direkt auslogged, dann habe ich 2 Klicks weniger. 

Wenn ich den PC bia Batch nach dem Gpupdate auch ausloggen kann, soll mir das recht sein. Ich dachte an Force, da er da automatisch sich auslogged.

 

Edited by goat82

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GPO der OUs greiffen aber erst nach einer gewissen Zeit. Wenn ich einen PC neu in die Domaine hinzufüge und in die Ziel OU stecke, dann dauert das eben bis der Client die GPO auch hat.

MIt Gpupdate auf dem Server blickt es der Client dann direkt

 

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein das ist definitiv falsch. Ein gpupdate führt zur Anwendung der gpos auf dem lokalen Computer (in deinem Fall auf dem dc) und hat nichts mit der Verschiebung von computerkonten in ous usw. Zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Clients die GPOs erst spät übernehmen, dann wäre ein guter Zeitpunkt den Schnellstart in W10 zu deaktivieren, und weitere Maßnahmen für etwas mehr Langsamkeit beim booten umzusetzen.

https://www.gruppenrichtlinien.de/de/artikel/fast-logon-schnelles-anmelden-asynchrones-startverhalten-ehemals-faq-36/

https://www.gruppenrichtlinien.de/de/artikel/ssd-zu-schnell-synchroner-startvorgang-nicht-moeglich/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und um die Ursprungsfrage einfach mal direkt zu beantworten: "gpupdate /?" liefert Dir die Antwort. Falls Du sie nicht erkennst: "/wait:0"... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...