Jump to content
Rhyme

Applikation nach Anmeldung am Terminalserver im Fenstermodus starten

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Problematik weiterhelfen, vielen Dank im Voraus.

 

[Hintergrundwissen]

Wir haben in unserer Umgebung einen Windows Server 2012 R2 (Fungiert als Terminalserver) den wir auf unserem Netscaler hinterlegt haben. Der Anwender meldet sich am Netscaler mit seinen Benutzerdaten an. Anschließend bekommt er die Auswahl sich mit dem Windows Server über RDP zu verbinden. Der Benutzer verbindet sich über RDP mit dem Terminalserver und es wird sofort eine Anwendung gestartet. Über eine GPO "Ein Programm beim Herstellen der Verbindung ausführen" sprechen wir die Anwendung für den Benutzer an. Die Anwendung ist eine selbstgeschriebene .EXE Applikation die über Visual Basic for Applications programmiert wurde. Die Anwendung besteht nur aus einem Kasten mit einer Dropdown-Liste und zwei Schaltflächen "Programm starten" und "Beenden" (siehe Screenshot). In dem Dropdown Menü stehen am Ende zwei Menüpunkte drin die jeweils auf zwei unterschiedliche Anwendungen zeigen z.B. Beispiel A.exe und Beispiel B.exe. Das Programm funktioniert einwandfrei und führt die Programme wie gewünscht aus (also Funktional alles super). In dem VBA Programm wurde auch die Größe des Fenster festgelegt. Wir haben das über das VBA Programm realisiert da wir möchten das der Benutzer innerhalb der Terminalserver Sitzung zwischen zwei Programmen wechseln kann und sich nur einmal am Terminalserver anmelden muss.

image.png.e3f314a63f1a006c80ec70d6e7c92653.png

 

[Problematik]

Sobald der Benutzer sich am Terminalserver anmeldet wird das Programm "StartApp" immer im Vollbildmodus ausgeführt. Wir wollen das die Applikation "StartApp" nicht im Vollbildmodus ausgeführt wird sondern im Fenstermodus. Da am Ende zwei Applikationen über das Programm parallel ausgeführt werden und wenn das Programm "StartApp" im Vollbildmodus ausgeführt wird und der Benutzer zwei Programm geöffnet hat und diese im Anschluss z.B. minimiert ist es nicht klar einsehbar das das Programm noch geöffnet ist. Das Programm "StartApp" verdeckt die minimierten Anwendungen. Wenn das Fenster mit der Maus in die Mitte gezogen wird können die minimierten Anwendungen eingesehen werden. Dazu füge ich noch zwei Screenshots hinzu damit das Problem deutlicher wird. Der Screenshot 1 ist der jetztige Stand das Programm "StartApp" wird im Vollbildmodus gestartet und der Benutzer muss das Fenster manuell "verkleiner" damit er die Einsicht auf die minimierten Programme hat. Der Screenshot 2 zeigt den Wunsch wie es aussehen sollte.

 

Wenn das Programm "StartApp" lokal ausgeführt wird, dann startet das Programm in der richtigen Größe, da auch die Fenstergröße im VBA Programm festgelegt wurde. Bedeutet für mich das es ein Problem vom Terminalserver ist bzw. vielleicht auch eine Grundeinstellung des Servers oder der gesetzten Gruppenrichtlinie. Also das grundsätzliche Problem ist die automatische Fenstergröße des Programms "StartApp" nachdem der Benutzer sich anmeldet.

 

Screenshot 1: Ausgangsituation der Benutzer ist angemeldet und hat zwei Programme gestartet über das Programm "StartApp" und diese beiden Programme minimiert.

image.thumb.png.93d73cc33bead99a267a617f57dfec4f.png

 

Screenshot 2: Ausgangsituation der Benutzer ist angemeldet und hat zwei Programme gestartet über das Programm "StartApp" und diese beiden Programme sind minimiert und das Programm "StartApp" wurde nach der Anmeldung vom Benutzer in den Fenstermodus versetzt. Auf dem Screenshot ist zu erkennen das die Programme im unteren Bildschirm minimiert wurden (Unten links).

image.thumb.png.aad1b1718c113568bf4888d20a4c3dbd.png

 

Ich hoffe ich konnte die Problematik deutlich beschreiben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Dukel:

Die Applikation so anpassen, dass diese nicht im Vollbildmodus ausgeführt werden kann.

Ok und wie ist das gemeint gibt es auch ein Lösungsvorschlag zu dem Ansatz? Wie kann ich die Applikation "StartApp" so anpassen, dass diese nicht im Vollbildmodus gestartet werde kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

etvl. über den Netscaler RDWeb (mit Pre-Auth) veröffentlichen und dort nur die Apps als Remote App bereitstellen?

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Dukel:

Indem du das Programm (Quellcode) änderst.

Über den Quellcode wurde bereits die fixe Größe zugewiesen und der Fullscreen deaktiviert ist.

Edited by Rhyme

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb testperson:

Hi,

 

etvl. über den Netscaler RDWeb (mit Pre-Auth) veröffentlichen und dort nur die Apps als Remote App bereitstellen?

 

Gruß

Jan

Das wäre eine Alternativ Lösung die wir ungerne durchführen würden, da wir eher schlechte Benutzererfahrung mit dem RDWeb gemacht haben.

vor 4 Minuten schrieb Dukel:

Wohl nicht, sonst würde die Applikation nicht im Fullscreen angezeigt.

Ich kenne mich im VBA nicht gut aus, da ich das Programm auch nicht selber programmiert habe. Was müsste den im Quellcode ergänzt werden damit Vollbildmodus deaktiviert wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Rhyme:

Das wäre eine Alternativ Lösung die wir ungerne durchführen würden, da wir eher schlechte Benutzererfahrung mit dem RDWeb gemacht haben.

Und was für schlechte Erfahrungen waren das?

Wenn schon ein Netscaler Citrix ADC da ist, ist zufällig noch XenApp / XenDesktop bzw. Citrix Virtual Apps & Desktops "in der Nähe"?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Rhyme:

Über den Quellcode wurde bereits die fixe Größe zugewiesen und der Fullscreen deaktiviert ist.

Der Screenshot sagt, daß das Programmseitig alles ok ist. Resize-Menü ist weg, rechts unten fehlen auch die Punkte, die Resize zulassen würden. Ihr müßt wohl woanders ansetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.5.2019 um 21:27 schrieb daabm:

Der Screenshot sagt, daß das Programmseitig alles ok ist. Resize-Menü ist weg, rechts unten fehlen auch die Punkte, die Resize zulassen würden. Ihr müßt wohl woanders ansetzen.

Ich hätte auch gesagt das das Programmseitig alles in Ordnung ist, da ich das Programm auch lokal ausführen kann und dort das Fenster passend ist. Das Programm wird nur falsch auf dem Terminalserver dargestellt, wenn das Programm über die Gruppenrichtlinie ausgeführt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...