Jump to content
James_Eric

Fragen zu Server 2016 und Dienste per Stand Windows 10 1809

Recommended Posts

Server 2019 hilft dir dabei auch nicht.

Schau dir mal den Central Store an. Und zur Verwaltung der Dienste wurde schon einiges gesagt. Erstell die GPOs von einem Client oder erstell dir Dummy Dienste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb James_Eric:

Würden sich viele meiner Fragen automatisch lösen, indem ich auf Server 2019 umsteige?

Eher nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um Norbert zu ergänzen: GPOs haben mit dem DC nichts zu tun - null. Sie befinden sich "in der Domäne", und womit und von wo aus man sie bearbeitet, ist ihnen relativ egal. Mach das von einem XP-Client aus, und Du kannst konfigurieren, was XP konnte. Mach es von Win 10 1903 aus, und Du kannst konfigurieren, was Win 10 1903 kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

deine Fragen lösen sich nicht mit einem bestimmten Betriebssystem, sondern mit Planung, Erfahrung und Übung.

 

Deine Nachfrage an Tesso ist bereits beantwortet: Du musst am DC nichts einrichten. Der DC verteilt nur die Einstellungen, die du an einer Admin-Workstation zusammenstellst. Eine solche Workstation ist ein PC, auf dem du die Admintools installierst, die du brauchst. In diesem Fall also die RSAT für die AD- und Serverfunktionen. Die Konfigurationen und Einstellungen nimmst du dann mit den Tools auf diesem PC vor, nicht per RDP am Server direkt. Wenn du das so tust, hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit auf deiner Admin-Workstation alle Komponenten zur Verfügung, die du für die "eigentlichen" Client-PCs konfigurieren willst.

 

Im Detail können Gruppenrichtlinien durchaus verwirrend sein - hier hilft der erste Satz dieses Beitrags.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte mich an dieser Stelle erst nochmal bei Euch für Eure Unterstützung bedanken, denn durch Euch bin ich schon ein ganzes Stück weiter gekommen.

 

Grüße

James

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich habe das auch immer so gemacht. Eine neue Windows 10 VM aufgestetz und mit dieser die neuen GPOs gebaut.

Nun habe ich 1903 installiert, die Gruppenrichtlinen installiert (RSAT: Tools zur Gruppenrichtlienverwaltung) und kann dieser auch Starten und verwalten.

Wenn nun aber nach neuen Einträgen suche, die es ab Windows 10 1903 geben soll, finde ich keine. Mit 1803 hat das darmals nochgelappt.

Beispiel:

Undurchsichtigen Anmeldebildschirm in den Gruppenrichtlinien deaktivieren

Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Anmelden -> Leeren Anmeldehintergrund

Hier gibt es keinen dieser Einträge.

Muss ich bei Windows 10 1903 etwas anders vorgehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...