Jump to content

Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Sir Michael:

Die Fehlerbeschreibung steht auf der ersten Seite ganz oben.

"Störungen und Netzwerkabbrüchen". 

Was für Störungen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Sir Michael:

Die Fehlerbeschreibung steht auf der ersten Seite ganz oben.

Der Switch ist neu und wie schon geschrieben, haben vorher Windows 7 Prof. PCs einwandfrei funktioniert.

Ok, dann würde ich mir mal einen USB Ethernetadapter schnappen und schauen ob die PCs damit ins Netz kommen. Damit spart man sich den Einbau von neuen NiCs. Nur zum Testen falls du so ein Ding irgendwo zufällig rumliegen hast. Ergibt vielleicht neue Erkenntnisse beim Testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach noch was.fällt mir ein dazu.... ich hatte letztens auch mit NICs Probleme und DHCP. Ein winsock Reset hats behoben. Vielleicht auch mal einen Versuch wert.

 

Windows-10-Winsock-Reset-rcm898x0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Windows Installation von einem OEM-Hersteller verwendet man nicht produktiv. Installiere sauber beide Geräte neu, ohne Tools vom Hersteller. Nur die nackten Treiber.

Gibt es einen WSUS im Netz? Falls ja, wie sind die GPO-Einstellungen für die Clients? Welcher AV-Scanner ist im Einsatz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Probleme treten denn eigentlich auf, was funktioniert nicht?

 

Wurden die Rechner mal an anderen Anschlussdosen ausprobiert, direkt per Kabel an Switches, auch an anderen Ports am Switch? An einem anderen Switch?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2019 um 16:42 schrieb Sir Michael:

haben vorher Windows 7 Prof. PCs einwandfrei funktioniert.

Ja,,und jetzt halt nicht mehr. Wenn Du nicht Änderungen machst, um das Ergebnis zu prüfen, wird sich daran auch wenig ändern. Irgendwo mußt Du ja anfangen.

Die Profifirma würde jetzt einen Fluke rausziehen und an die Dose hängen. Hast Du aber leider nicht, also bleibt nur experimentieren.

(PS: Der Editor spinnt bei mir grad ein wenig, deshalb zu viel Zitat - sorry dafür...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bezüglich Switch: Ist das ein ordentliches Modell? Also nicht so ein kleines billiges Popo-Teilchen mit 5-10 Ports?
Habe es schon dutzende male erlebt, dass die Netzteile der kleinen Billigen Teile einfach Schrott sind. Entweder von Anfang an oder mit der Zeit. Das äussert sich auch mit absolut seltsamen Netzwerkunterbrüchen diverser Arten und Schweregraden sobald ca. 2/3 der Ports belegt sind.

 

Ansonsten: Funktioniert DNS sauber? Forward und Reverse? Nicht das du zwar unterschiedliche Adressen hast, in DNS aber Murks hinterlegt ist. Gibt auch komische Situationen weil manches trotzdem funktioniert und anderes wieder nicht.

--> Jeweils vom Rechner selbst und einem anderen Rechner testen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rückmeldung

 

Hallo zusammen, heute bin ich endlich dazu gekommen, mich weiter um das Problem zu kümmern.

 

Erst einmal Danke für Eure Vorschläge und Versuche, Hilfe zu leisten. Leider war die Lösung nicht dabei, sondern ich bin durch Zufall drauf gekommen.

 

Wie sich gezeigt hat, war nicht der PC, die Netzwerkkarte, die Einstellungen oder das Netzteil schuld an dem Verhalten, sondern der Remotedesktop Client. Immer wenn der gestartet wurde, kam es kurze Zeit später zu den Abstürzen an dem einen PC. 

 

Nachdem ich den Hardwarebeschleuniger in den lokalen Richtlinien abgeschaltet habe, funktioniert es. Der entsprechende Beitrag dazu ist hier zu finden:

 

https://www.pace-it.de/remoteapps-nach-windows-10-update-1803-sehr-traege/

 

Noch einmal vielen Dank für die Bemühungen.

 

Michael

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für dein Feedback. Das hilft sicher auch anderen, die das gleiche Problem haben.

 

In dem von dir verlinkten Artikel wird beschrieben, dass der Effekt mit dem 1803er Update kam. Auf welchem Patchlevel sind denn die Geräte, welche in deinem Fall die Probleme haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider habe ich keine andere Windows 10 Version vor Ort und da die PCs in der Buchhaltung und Hochproduktiv eingesetzt werden, ist das eh schlecht. Da muss ich warten, bis ein anderer PC ausgetauscht wird.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Sir Michael:

Leider habe ich keine andere Windows 10 Version vor Ort und da die PCs in der Buchhaltung und Hochproduktiv eingesetzt werden, ist das eh schlecht.

Arbeitet eure Buchhaltung 24/7?

 

Was sprach bisher dagegen die Geräte auf das aktuelle Build und Patchlevel zu bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...