Jump to content
Klaus_Urban

Server 2008 R2 upgrade - Terminal Server

Recommended Posts

Ups, gleich beim ersten Eintrag das falsche Thema gewählt ;-)

Kann man das auch wieder löschen?

 

 

 

Hallo,
wir haben einen Server 2008 R2 Standard als Terminalserver in einer ESXi-Umgebung.
Ab Herbst 2019 möchten wir ein Server-Upgrade durchführen.
Vorab wollte ich schon mal testen, ob es Probleme mit der Faktura-Software gibt.
Leider wird bei den Trial-Versionen das Upgrade nicht unterstützt.
Außerdem funktioniert das Upgrade nur von 2008 R2 nach 2012 R2 und danach auf 2016 bzw. 2019.

Gibt es eine Möglichkeit, das Upgrade Testweise durchzuführen?
Oder muß ich erst eine Serverlizenz kaufen?
Wie ist das mit dem Downgrade?
Kann man von 2019 auf 2012 downgraden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

üblicherweise macht man bei Terminalservern keine Upgrades, sondern man richtet sie neu ein und stellt dann die Benutzer um. 

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe schon mal Testweise einen 2016 Server incl. Prgramme installiert. Leider gibt es bei der Faktura-Installation einige Probleme, die aber nicht am Windows 2016 Server liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo erstmal und schön, das sdu uns gefunden hast.

vor 47 Minuten schrieb Klaus_Urban:
 

Ups, gleich beim ersten Eintrag das falsche Thema gewählt ;-)

Nicht nur das, du hast auch gleich zwei Beiträge für dein Problem aufgemacht. 100 Punkte gleich zu Begin. ;-):D

 

vor 47 Minuten schrieb Klaus_Urban:

Kann man das auch wieder löschen?

Löschen nicht, ich hab die beiden Threads im richtigen Subforum zusammen geführt. :-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

wenn es bei der Installation eines der Programme Probleme gibt, dann solltest  du die lösen, ggf. gemeinsam mit dessen Hersteller.

 

Ein Betriebssystem-Upgrade hat viele Tücken. Bei einem Client kann das noch gutgehen, selbst da kann es aber problematisch sein. Bei einem Server sind solche Probleme eher zu erwarten, gerade bei einem Terminalserver, auf dem sich ja viel Anwendungssoftware befindet und der vor allem zahlreiche Usersessions ausführt und die zugehörigen Benutzerprofile hat. Daher rate ich nochmals von deinem Vorhaben ab, zumal du ja zwei Upgrades nacheinander machen müsstest.

 

Bei Servern ist generell die Neuinstallation der Königsweg, bei Terminalservern noch mal mehr.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nils,

das Problem habe ich gerade gelöst. Es lag am Update-Server, der die letzen wichtigen Updates nicht mehr liefert. Ich hatte aber alle Updates gespeichert. So konnte ich einen eigenen Update-Server einrichten. Da ich die Software wieder installieren kann, benötige ich für die 5 TS-User keinen Terminal-Server mehr. Also installiere ich den Server 2016 ohne Terminaldienste neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Werbepartner:



×
×
  • Create New...