Jump to content
Assassin

10G Nic Teaming oder nicht?

Recommended Posts

Nabend...ich bin gerade noch etwas am rumtesten mit Server 2019 und der HyperV Rolle auf einem Server, der eine Intel x550T2 Karte installiert hat, also eine Dual 10G Netzwerkkarte.

Nun habe ich schon ein paar Demo VMs am laufen, dabei viel mir aber immer wieder eine Meldung im Ereignis log auf: Ereignis-ID 106 bei ein virtueller Hyper-V-Switch ein Team LBFO...

Ich habe die beiden Ports ganz klassich "geteamt" über den Servermanager, Switchunabhängig mit Dynamischer lastverteilung.

 

Diese Meldung, dass da was mit der RSS/VMQ Konfiguraton nicht stimmt :-/ das merkt man auch wenn man ein paar große sachen über das 10G Netzwerk kopiert, dass die CPU sehr stark ausgelastet wird auf dem 1. oder 2. CPU Kern.

 

 

Nun halt meine Frage: 1. Sollte sich das system nicht automatisch entsprechend Konfigurieren was die RSS/VMQ Einstellung angeht? Also dass das System der einzelnen NIC sagt, welcher der Start CPU Kern ist, wieviel Kerne genutzt werden können, und im optimalsten Falle, dass der eine 10G Port auf dem Numa Node 0 bleibt, und die andere vielleicht auf dem Numa Node1?

2. Wie sollte man es im optimalsten falle konfigurieren? Ich finde dazu komischerweise nicht sonderlich viel im netz :(

 

3. würde es weniger CPU overhead geben, wenn ich jeder VM eine eigene Karte zuteile, bzw. händisch den VMs eine karte zuordne? also gänzlichst ohne NIC Teams zu arbeiten? Kommt die CPU auslastung nur durch das Teaming zustande, oder woran liegt das?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Assassin:

2. Wie sollte man es im optimalsten falle konfigurieren? Ich finde dazu komischerweise nicht sonderlich viel im netz :(

Vielleicht suchst du aber auch falsch?

https://www.altaro.com/hyper-v/virtual-networking-configuration-best-practices/ Gibt sicher noch viel mehr. Alternativ nimm dir mal "Microsoft Hyper-V: Das Handbuch für Administratoren. Aktuell zu Windows Server 2016" zur Brust, da ist das Thema auch gut erklärt.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte eher zum Lastausgleich dienen, weniger zur Redundanz.

Daher auch eine 2x 10G Anbindung des Hosts zum Switch, der wiederrum alles über 1G an die Clients verteilt.

 

Es werden sicherlich mal so 10 VMs drauf kommen, neben Exchange und SQL auch ein paar Monitoring systeme. Und um nicht für jede VM eine kleine 1G Karte haben zu müssen war eben die idee - eine schnelle verbindung, das ganze als Team, und schon sollte das auch performant genug laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieviele Clients hängen denn da dran? Üblicherweise stört sich eine "kleine-mittlere" Umgebung genau gar nicht an 1GB LAN-Verbindungen die auch auf mehrere Server geteilt werden können. 10G ist zwar schön, aber in den wenigstens Fällen wirklich notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

es gibt ein SQL server, der täglich um die 1- 1.5 Mio datensätze reinbekommt (aber nur je ein Bit was sich ändert sozusagen) - der hat mehr in sachen RAM und CPU zutun, aber das Netzwerk sollte da auch nicht außer acht gelassen werden, auch wenn lt. Taskmanager da kaum auslastung drauf ist...

 

habe diese seite hier gefunden, wo auch einiges erklärt wird:

https://lokna.no/?p=2464

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus Erfahrung heraus sind 10GBE nie verkehrt und je nach Nutzung sinnvoll, wenn man es quasi schon hat... wir haben den 10GBE für vMotion, Server und Backup genutzt, waren aber mehr wie 10 ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ubiquiti US48. Unterstützt auch das LACP Protokoll - aber beim Nic Team habe ich Siwtch Unabhängig gewählt...soll wohl soweit ich das gelesen habe keinen unterschied machen ob man nun Switch Unabhängig wählt, oder über das LACP Protokoll gehen will ?

 

sicherlich wird das nicht ausgelastet werden...abeer wenns da ist :D

ich mach mir eher um die Latenzen sorgen, also um die Warteschlangen (Queues), dass die vielen VMs die alle im Netzwerk rumvorwerken wollen, sich gegenseitig ausbremsen weil das Netzwerk nicht hinterher kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb magheinz:

Kann der switch LACP?

Muss er das? Immerhin ist der Host ja Switch-independent konfiguriert.

vor 15 Minuten schrieb RolfW:

sind 10GBE nie verkehrt und je nach Nutzung sinnvoll, wenn man es quasi schon hat...

 

vor 27 Minuten schrieb NorbertFe:

10G ist zwar schön, aber in den wenigstens Fällen wirklich notwendig.

War jetzt nicht soviel Unterschied in den Aussagen, oder? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles kein Widerspruch. 

1. Nein, er braucht kein LACP, wenn er es aber kann würde ich es auch nutzen.

 

2. Sinnvoll ungleich notwendig. 

Man kann die EU auch ohne Regelung verlassen, das ist notwendig wenn man sich nicht mehr mag. Sinnvoll ist aber eine Regelung und hinter trotzdem noch vernünftig miteinander sprechen zu können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb magheinz:

2. Sinnvoll ungleich notwendig. 

Sicher, aber obiges BEsipiel zeigt, dass es weder das eine noch das andere zu sein scheint. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 13 Minuten schrieb testperson:

Wenn man den Artikel gelesen hat, dann installiert man doch lieber gleich einen esxi... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb magheinz:

 

Wenn man den Artikel gelesen hat, dann installiert man doch lieber gleich einen esxi... 

Warum? Gerade keine Zeit zum lesen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...