Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
4077

LDAP-Abfrage unvollständig

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir eine LDAP-Abfrage für eine Abfrage von einem Linux-Webserver im "Active Directory Users & Computers" gebastelt, die alle aktiven Benutzer mit einer Telefonnummer zurückgeben soll.
 

(&(&(objectCategory=user)(objectClass=user)(telephoneNumber=*)(userAccountControl=512)))

Allerdings fehlen im Ergebnis rund 17 Datensätze im Vergleich zur Powershell-Abfrage. (Get-ADUser -Filter * -Properties * | ? {$_.enabled -eq $true -and $_.telephonenumber -ne $null} | sort name | se
lect name, telephonenumber) .
Wo ist der Fehler?

 

Danke vorab 

4077

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

der Fehler ist der numerische Wert für userAccountControl. Es handelt sich dabei um ein Bitmap-Feld. Das zehnte Bit mit dem Dezimalwert 512 gibt an, dass ein Konto aktiviert ist. Der numerische Wert 512 steht aber nur dann in dem Feld, wenn kein anderes Flag gesetzt ist. Der (fiktive) Wert 513 etwa könnte auch angeben, dass das Konto aktiviert ist, weil die 512 ja gesetzt ist. Dein Filter auf 512 enthielte diesen Datensatz aber nicht.

 

Du müsstest hier also mit einem Bitfilter arbeiten.

 

[Whitepaper: LDAP-Filter für Active Directory | faq-o-matic.net]
https://www.faq-o-matic.net/2009/09/24/whitepaper-ldap-filter-fr-active-directory/

 

In dem PDF auf Seite 24 erklärt.

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich hab grad noch mal selbst auf Seite 24 gesehen ... meine obige Darstellung war nur vom Prinzip her richtig, im Detail aber leider nicht. Entscheidend ist nicht Bit 9 (Dezimalwert 512, "NORMAL_ACCOUNT"), sondern Bit 1. Wenn dieses NICHT gesetzt ist, ist der Account aktiv.

 

In der Praxis kann aber eben durchaus auch 66048 dort stehen, was auch ein aktiver Account ist.

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

Werbepartner:



×