Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

hab vorhin mal ein paar Änderungen in der Default Domain policy gemacht. Client meldet an, und übernimmt diese auch! Wunderbar :-) Server 2016

Nun will ich aber nicht in der Default Domain policy rumpfuschen... also habe ich stattdessen auf die OE (in der auch die User sind) gecklickt und hier eine neue GPO erstellt...
In dieser mal ganz andere Einstellungen getroffen, um sicher zu sein, dass diese auch übernommen werden.

 Nun leider erhält der Client diese Eintstellungen nicht :-( was habe ich übersehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaskugel ist grad zur Reinigung. Vermutung: Du hast im neuen GPO keine Nutzer sondern Computerrichtlinien definiert. Vermutung 2: Du hast die Übernahme auf User eingeschränkt und vergessen den Computerkonten den Lesezugriff zu gewähren.

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

""Vermutung: Du hast im neuen GPO keine Nutzer sondern Computerrichtlinien definiert."""<- ja das ist richtig. Die benötigten Firewalleinstellungen habe ich nur dort gefunden.
Aber Änderungen in der Computerrichtlinien, in der Default Domain policy, haben beim User gewirkt.

"""Du hast die Übernahme auf User eingeschränkt""" <- die OE besteht nur aus Usern, kann das deshalb sein?

und vergessen den Computerkonten den Lesezugriff zu gewähren. ? Könnte sein, wo kann ich das prüfen?

bearbeitet von RobDust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb RobDust:

Aber Änderungen in der Computerrichtlinien, in der Default Domain policy, haben beim User gewirkt.

Woran könnte das liegen? Evtl. daran, dass die Default Domain Policy auf Domänenebene verlinkt ist und deswegen logischerweise sowohl auf Computer- als auch Benutzerkonten wirkt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aaah okay :-) ja jetzt dämmerts so langsam ^^

Das heißt ich muss noch ne OE erstellen und alle Pcs reinschubsen? Und dann dort eine GPO definieren, mit den benötigten Einstellungen?

Aktuell sind wohl alle Pcs im "Computers" Container :Default container for upgraded computer accounts. So seh ich das in der AD, diese "OE" seh ich aber nicht in der Gruppenrichtlinienverwaltung.

Ok- Das wars nun ist die Richtlinie auf den PC angewendet. Danke dir.

Seltsam, dass die von mir definierte Firewall-Regel nun 2 mal erscheint?.

 

hrelp1.png.c044eaadf39e653c41734e5d88ad0862.png

 

... ist aber anscheinend nicht schlimm, es funktioniert wie gewünscht :-)

 

 

 

-----------------

 

Mal aber eine andere Frage:

Wenn ich nun Einstellungen in der Default Domain Policy gemacht habe. (z.B. Passwortkomplexität)
Aber auf die User OE und Computer OE  eine GPOs zugeordnet ist, in der das o.g. "nicht definiert" ist. 
Wir dann die (z.B. Passwortkomplexität) wieder auf "nicht definiert" gesetzt?

In der Vererbung Sieht die Reihenfolge auf der Computer OE so aus: (Beide aktiviert)

1 "Meine neue GPO"

2 "Default Domain Policy"

 

Das Anwenden von "Meine neue GPO" klappt so. / Oder mischen sich dann beide?

bearbeitet von RobDust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Sachen Kennwortrichtlinien hilft dir dieser Artikel: https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/kennwortrichtlinien/

 

Zum Verständnis in Sachen Computer und Leserechte: https://www.gruppenrichtlinien.de/de/artikel/sicherheitsfilterung-neu-erfunden-ms16-072-patchday-14062016/

 

Und ja, Du solltest eine OU für die Computer anlegen und die Computerobjekte dort hinein schieben.

 

Vererbung ist auch beschrieben: https://www.gruppenrichtlinien.de/de/artikel/vererbung-und-hierarchien/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben den Links von Sunny61, kann ich dir auch noch das Openbook Server 2012 R2 empfehlen (kostenlos)

http://openbook.rheinwerk-verlag.de/windows_server_2012r2/

 

Da ist sehr gut und detalliert erklärt, wie ein AD und die Strukturen dahinter funktionieren und eingerichtet werden können / müssen.

Neben allen anderen Sachen, die ein Server so hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×