Jump to content
Ebenezer

Oracle Datenbnk (oradb11g_home1) und Serverneustart

Empfohlene Beiträge

Hallo, auf einem (neuen) Windows Server 2016 wurde eine Verwaltungs-Software von einem Windows 2008 R2 migriert, welche u.a. eine Oracle Datenbank enthält. Nun wurde zwei Wochen nach der Migration der Server neugestartet und prompt funktionierte die Software nicht mehr, obwohl alle Oracle DB Dienste gestartet waren. Im Eventlog hat man auch nichts weiter gesehen. Die Lösung war dann folgenden Befehl auszuführen:

 

sqlplus sys/Kennwort as sysdba @restart.sql

 

Für mich ist Oracle eine Blackbox ... hat hier Jemand Erfahrung und kann mir vielleicht sagen wo ich ansetzen kann? Offensichtlich wird ja mit diesem Befehl die Oracle Instanz neugestartet ... wo finden sich bei Oracle Logdateien die mir vielleicht Auskunft darüber geben können, warum es nach dem Serverneustart überhaupt Probleme gab.

 

Danke!

 

Nico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt für mich wie wenn die betroffene Datenbank nach dem Dienststart nicht automatisch aufgemacht wird.

Abhängig davon wie der Server konfiguriert ist werden bei Oracle wichtige DB Ereignisse auch ins Windows Eventlog geschrieben.

Guck doch mal ob da bei der entsprechenden Datenbank irgendwas ähnliches wie "alter database open" steht.

Ansonsten gibts bei Oracle das allgemein beliebte alert_%dbname%.log. Einfach mal suchen.

Da steht meist viel brauchbares drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×