Jump to content
hansifischer

Virus in dreamspark software SQL Server?

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

 

bin gerade dabei ein wenig in die SQL Programmierung einzusteigen und habe mir meinen alten SQL-Server Standard aus der Schublade gekramt. Handelt sich um eine Dreamspark-Version, die ich seinerzeit v. ca. 3 J über meinen Uni-Account als Download bekommen habe.

Beim Installieren stelle ich fest, dass da schon ein key hintgerlegt ist. Kollege meinte, das könnte ein Indiz für eine irgendwie manipulierte Version sein, evtl. mit Viren und Trojanern. mein AV zeigt nix an.

Kennt sich jemand mit diesen Dreamspark Progs aus? Das Dreamspark wurde wohl von MS inzwischen eingestellt. habe erstmal nicht weiter installiert.

Mein Dank sei euch gewiss

HGF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz blöde Frage: Welchen Sinn macht das. Dachte immer, der key soll verhindern, dass SW mehrfach als zulässig installiert wird, bzw. bei häufigeren Installationen die Keys gesperrt und die SW deaktiviert wird. Wenn der gleiche Key quasi in jeder Installation mit dabei ist kann man ihna ja auch gleich weglassen. Würde für weniger Verwirrung sorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MSFT geht davon aus, dass die Menschen, die den SQL Server installieren auch korrekt lizenzieren. Vertrauen nennt man das auch. ;)

 

Woher willst Du wissen ob in jeder Installation der gleiche Key hinterlegt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×