Jump to content
Assassin

Letzter zugriff auf Programm auslesen und in Datei ausgeben?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wie könnte man es am besten Realisieren wenn man sehen möchte, welcher User z.B. noch den InternetExplorer aktiv nutzt?

Also ist es möglich durch ein Skript was auf jeden PC (ca. 100) ausgeführt wird, und prüft wann das letzte mal mit dem klassischen IE gearbeitet wurde und das dann in eine Datei schreibt auf dem Server z.B. ?

die iexplore.exe ändert ja nix am Änderungsdatum, aber der Prozess legt ja dateien an...vieleicht kann man damit was anfangen? oder hat jemand noch eine andere idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nils,

ein paar User nutzen anscheinend aus "gewohnheit" noch den alten klassischen Internet Explorer - das soll jetzt aber unterbunden werden. Systeme sind entweder Win7, oder Win10 PCs

Aber bevor wir eine Software Restriction über die GPO ausrollen, wollen wir herrausfindden, welche User es sind, die den IE noch nutzen um mit denen zu reden und die an die Hand zu nehmen wie man mit dem Firefox umgeht. Firefox ESR wrd zentral administriert und verwaltet.

 

bearbeitet von Assassin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Assassin,

 

das klingt nach "von hinten durchs Auge in die Brust". Ich würde es so machen, Email an alle mit dem Hinweis, dass der alte IE ab Datum X abgeschaltet wird. Ein Hinweis auf ggf. eine Anleitung für den Umgang mit FF im Firmen-Wiki und dass die IT bei weiteren Fragen zur Verfügung steht. Die, die schon umgestiegen sind werden die Email ignorieren, ein Teil wird sich anhand des Wiki selbst umstellen, einige werden euch anrufen und dem Rest fällt es auf die Füße, wenn ihr abgeschaltet habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

die Frage ist ja, ob eine technische Auswertung euch was bringt. Gerade beim IE bezweifle ich das, denn der wird auch  bisweilen von anderen Programmen ferngesteuert, wenn die was anzeigen wollen. So hättest du dann u.U. viele Leute auf  deiner Besuchsliste, die den IE gar nicht aktiv als Browser einsetzen.

 

Wenn es denn technisch ausgewertet werden soll: Man könnte das über ein Skript angehen, das z.B. einmal alle fünf Minuten (sollte bei dem Szenario reichen - wenn man einen Browser einsetzt, sind das ja längere Vorgänge) in der Prozessliste nachsieht,ob "iexplore" dort auftaucht. Wenn ja, Log-Eintrag. Dann kann das Skript sogar enden, denn die erwünschte Information hat es dann erbracht. Per Scheduler das Skript beim Logon aufrufen, oder  gleich als Login-Skript. Ein, zwei Wochen Einsatz sollten sicher reichen.

 

Wenn ihr einen Betriebsrat habt: Bindet  den dabei ein, sonst Ärger.

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×