Jump to content

Empfohlene Beiträge

Seltsamerweise ist seit einigen Tagen bei den Clients (bisher nur Win10 getestet) die Netzwerkumgebung leer, es heißt es werden dort keine anderen Rechner, NAS etc angezeigt. Außer der eigene Computer und ein Win7 Client der nicht Mitglied in der Domäne ist. Aber alle anderen Windows-Clients, NAS etc. fehlen.

Es handelt sich um eine Domäne mit Win2016 Server die u.a. DHCP, DNS, WINS und AD bereitstellen. Auf den Servern sind komischerweise alle  Clients im Netzwerk brav aufgelistet in der Netzwerkumgebung!

DNS funktioniert ebenfalls auf den Clients: ping auf hostname und FQDN geht. Ebenfalls per UNC Pfad (sowohl über den Computernamen als auch über die IP) kommt man auf die Freigaben.

Per DHCP bekommen die Clients u.a. den WINS server übergeben und den Knotentyp (hybrid).

Das ganze lief ja auch problemlos bis vor wenigen Tagen ohne dass etwas an der Konfiguration geändert wurde, lediglich Updates installiert. :shock2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre meine Frage auch - wer und wofür genau braucht die Netzwerkumgebung? Die Heimnetzgruppen sind schon raus, die Netzwerkumgebung ist eigentlich auch schon raus, endlich ist Bowser Geschichte :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:


×