Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Kollegen,

 

habe noch ein zweites Problem:

Wir haben in unserer Anwendung ab und an den Fall, dass wir Schreibprobleme vom Server auf die Gruppenlaufwerke haben.
Diese Gruppenlaufwerke existieren sowohl als „normale“ Netz-Gruppenlaufwerke, als auch „fake“ Gruppenlaufwerke auf unseren AWS Servern (Ordner- bzw. Sharefreigabe).

 

Das Fehlerbild ist jedoch immer das gleiche und hängt scheinbar mit Windows zusammen (meines Erachtens)….

Wir starten in unserer Anwendung eine Batchverarbeitung an, wo auf den AWS AppServern eine PDF Datei aus den Datenbankdaten generiert wird.
Diese sollte, nach Fertigstellung, auf das Gruppenlaufwerk kopiert werden. Dies erfolgt in einen Ordner des Verfahrensusers und im Anschluss in den jeweiligen persönlichen Ordner des Anwenders, mit Umbenennung und Änderung der Rechte.


Jedoch klappt meist schon nicht das Kopieren in den Verfahrensuserordner.

Nachdem ich dann, immer vom betroffenen AWS Server aus, den Windows Dateiexplorer öffne und eine Verbindung zum GLW herstelle, um dort, in den betroffenen Verzeichnissen, eine Datei zu platzieren, geht es wieder.
Soll heißen, wenn ich noch einen Druck anstarte, dann funktioniert es ohne Fehlermeldung und er kann die PDF’s wieder ablegen.

Es reicht scheinbar aus, ein Schreibvorgang auf die betroffene Freigabe zu starten, damit es wieder geht.

 

Woran kann dies liegen?

 

Gruß Xedillian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:


×