Jump to content
astra_captain

Exchange 2016 mehrere Datenbanken auf einem Volumen - Vorteile

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir nutzen einen Dell MD3420 auf dem ein RAID10 mit 3320GB für unseren virtuellen Exchange 2016 CU10 mit 160 Postfächern inkl. Verteiler und Ressourcen läuft. Aktuell haben wir die Laufwerke C (OS), E(DB) und F(LOG).

Microsoft empfiehlt die Postfachdatenbank bei nicht DAG Installation auf 200GB zu begrenzen. Nun frage ich mich welchen Vorteil es außer einer ggf. kürzen Wiederherstellung hat? Performance?

Hat jemand Erfahrung mit mehreren Postfachdatenbanken auf dem schlussendlich gleichen darunterliegenden Volumen?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst auf dem gleichen darunterliegenden RAID (Physik)? Volumes können es ja trotzdem unterschiedliche sein. ;) Ich konfiguriere das meist als Mountpoints um etwas (für mich) Übersicht zu bekommen. Wenn alles auf einem Volume liegt, dann muß man länger forschen, welche DB und welche Logfiles grad anwachsen. Performancetechnisch dürfte es in diesen Fällen aber egal sein. Im DAG Verbund braucht manches aber logs und dbs auf dem selben Volume fürs afair Autoreseed. Aber das hast du ja nicht.

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb NorbertFe:

Du meinst auf dem gleichen darunterliegenden RAID (Physik)? Volumes können es ja trotzdem unterschiedliche sein. ;) Ich konfiguriere das meist als Mountpoints um etwas (für mich) Übersicht zu bekommen. Wenn alles auf einem Volume liegt, dann muß man länger forschen, welche DB und welche Logfiles grad anwachsen. Performancetechnisch dürfte es in diesen Fällen aber egal sein. Im DAG Verbund braucht manches aber logs und dbs auf dem selben Volume fürs afair Autoreseed. Aber das hast du ja nicht.

 

Bye

Norbert

Ja, ein RAID10 bestehend aus 12x 600GB 15k SAS Festplatten. Der Exchange (VM) hat je Laufwerk C (OS), E(DB) und F(LOG) eine VMDK Datei. 
Also sind OS, DB und LOGs auf verschiedenen Volumes und es hat nur Restore und Orga/Suchtechnische Vorzüge.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell sind es beim Backup aber nicht nur Vorzüge sondern Voraussetzungen. Je nach dem wie die Backupsoftware mit dem Storage interagiert. Da geht es dann um so Themen wie Snapshots etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:


×