Jump to content
NilsK

Opa und Oma erzählen von früher

Empfohlene Beiträge

vor 11 Stunden schrieb daabm:

Kann sich jemand noch an das Drama der ISA-Soundkarten mit ihren Interrupts erinnern? :cry3:

Ein früherer Kollege hatte sich mit der Aufnahme eines Rechners in die Domain abgemüht, der hatte eine Soundkarte eingebaut. Karte raus, schon wurde das Gerät sofort in die Domain aufgenommen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade gestern bei besagtem IDE-Kunden gefunden, lag auf der Fensterbank :)

 

BTW: Den Channel liebe ich: https://www.youtube.com/channel/UCLx053rWZxCiYWsBETgdKrQ

Der Kerl macht viele Videos mit recht alter Hardware. Letztens hat er einen noch original verpackten IBM PC aus den frühen 80ern geöffnet und in Betrieb genommen. Was für wirkliche Retrofans :)

IMG_20180517_133357_817.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

wow, das ist noch der SQL Server, den MS und Sybase gemeinsam entwickelt haben. Reschpeckt! :D

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kram mal in meinem Archiv, da müsste noch Novell NetWare 4.11 rumliegen ........ und die 5er mit der Java Server UI ...... baaaah

 

Da steht wohl auch noch irgendwo ein Apple LC ii mit Motorola 16 MHz CPU und 8 MB Ram.

 

Grüsse

 

Gulp

lc2.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der damals noch kleine MBA lieferte 1994 ein TA FX 612 Faxgerät.

Nach Anschluss Testfax geschickt mit den Worten: "Nun noch ein Testfax"

Kunde wird nahezu hysterisch: "Das Gerät ist kaputt! Das sendet nicht, das kommt unten wieder raus"

 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt jemand noch das Drama mit Windows 95, erste Version von Disketten?

1995 im September 10 PCs installiert mit je 29 Disketten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Windows 3.11 und Windows 95: Am Tage und Abendunterricht noch W3.11, dann für den Kurs am nächsten Morgen über Nacht neun Rechner auf W95 installieren mit Disketten. Nur ein Rechner hatte ein CD-ROM. So ging es einige Male. Ich baute dann eine Startdiskette für das Netzwerk, unattend Installation über das Netzwerk. Nachdem wir Geld verdient, gab es einen zweiten Plattensatz zum Umbauen, später auch Wechselrahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb daabm:

Kann sich jemand noch an das Drama der ISA-Soundkarten mit ihren Interrupts erinnern? :cry3:

Mir fallen da die alten ISA-Fritzkarten ein - erst Software installieren, Karte entsprechend Jumpern und dann erst einbauen... gibt's Fritzkarten überhaupt noch? Die B1 und C2 sind ja schon vor Ewigkeiten eingestellt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ohne isdn auch keine isdn Karten mehr. ;) und die b1 wurden relativ zeitnah zur Datev Abkündigung eingestellt wenn ich mich recht erinnere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb mba:

Kennt jemand noch das Drama mit Windows 95, erste Version von Disketten?

1995 im September 10 PCs installiert mit je 29 Disketten.

 

... und im november dann endlich fertig gewesen? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NOCH habe ich ISDN :grins2: Aber bei 6,7MBit macht Voip auch keinen Sinn.

Man kann aber eine ISDN-Karte noch an einem internen S0 einer TK-Anlage fürs Faxen nutzen. Nach ext. dann halt über VOIP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×