Jump to content
Sign in to follow this  
DerHobbit

WSUS: Aktuelle Windows-PCs senden keinen Statusbericht mehr

Recommended Posts

Moinsen zusammen!

 

Ich habe ein Problem mit unserem WSUS. Wir haben einen aktuellen Windows 2016 Server mit neuesten Windowsupdates. Nun habe ich festgestellt, dass unsere Clients keine aktuellen Statusberichte mehr senden. Da unser Netzwerk nur noch aus Windows 10er PC´s bestimmt, sind davon alle Rechner betroffen. Unser Systemhaus wollte erst nicht glauben, dass es nicht an uns liegt, musste dann jedoch eingestehen, dass es an Windows 10 mit einem bestimmten Updatestand liegt. Microsoft hat eine neue Version vom Windowsupdate-Programm heraus gebracht. Die alte Version sendet noch munter vor sich hin (z. B. Windows 8.1 oder Windows 7 Rechner) ab einer Version von Windows 10 dann jedoch nicht mehr. 

 

Hat vielleicht jemand das gleiche Problem und weiß hier eine Lösung?

 

Schönen Gruß

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne das ganze normale Verhalten, wenn es am Client liegt ist das nicht und hilft hier auch nicht. Ich habe rund 40 Clients und alle machen das. Es liegt an der Kommunikation zwischen Client und Server. Das kann man auch in den Protokollen sehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, was kann man denn in den Protokollen sehen? Ich kann ja nicht hellsehen. Wenn du also nur minimale Infos gibst, bekommst du logischerweise auch nur generische Antworten, denn irgendwo muß man ja mal anfangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhmm da hab ich jetzt ein Problem. Die Protokolle hatte mir unser Betreuer herausgesucht und gezeigt. Ich finde die jetzt nicht wieder. Auf jeden Fall konnte er das an seinem Netz ebenfalls nachvollziehen. Daher dann die Frage an dich: Wenn du auch einen WSUS hast, auch mit aktuellem Windows 10 PC´s senden die noch die aktuellen Protokolle?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wurde den die  Windows-PC bereitgestellt? Wurde SYSPREP verwendet?

 

Edited by zahni

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb DerHobbit:

Wenn du auch einen WSUS hast, auch mit aktuellem Windows 10 PC´s senden die noch die aktuellen Protokolle?

Ja. Willst du die jetzt sehen, oder glaubst du es mir?

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne glaub ich dir. Ist ja komisch. Unser Betreuer meinte, es handel sich um ein allgemeines Problem. Muss dann mal gucken, dass ich die Protokolle doch noch finde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was steht denn unter "Letzter Kontakt" in der WSUS Konsole? Falls das Datum aktuell ist, lösch einfach mal einen der PCs und triggere einen neuen Report am Client.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere ~700 W10 Clients melden sich fast alle mehrmals täglich. Es liegt *NICHT* am WSUS, das kannst Du mir glauben. Der WSUS ist doof wie trocken Brot, die Clients haben die Intelligenz. Im Fall von W10 fehlt allerdings ein Teil davon. :)

 

Melde dich an einem Client an, starte eine administrativen Commandline und setze diesen Befehl ab: wuauclt /reportnow [ENTER]. Jetzt 10 Minuten warten und anschließend die WSUS Konsole aktualisieren. Meldet sich der Client jetzt mit dem Statusbericht oder wird der letzte Kontakt aktualisiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein den Befehl wuauclt hab ich schon mehrfach ausprobiert. Mal als Admin, mal als normaler Benutzer. Unsere Benutzer haben idR keine lokalen Adminrechte. Dazu zähle auch ich. Daher habe ich z. B. die Kommandozeile als Administrator ausgeführt und mich mit dem Domänenadmin angemeldet. 

vor einer Stunde schrieb NorbertFe:

Was steht denn unter "Letzter Kontakt" in der WSUS Konsole? Falls das Datum aktuell ist, lösch einfach mal einen der PCs und triggere einen neuen Report am Client.

Hab dich ganz übersehen. Hier mal ein Beispiel aus dem WSUS

 

Edited by DerHobbit

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, dann eben nochmal. Starte eine administrative Commandline auf so einem Client, gib dann diese Befehle ein:

 


net stop wuauserv

rd /s /q %windir%\softwaredistribution

net start wuauserv

wuauclt /resetauthorization /detectnow

wuauclt /reportnow

 

Zusätzlich kannst Du danach den Dialog Windows Updates aufrufen und auf Updates suchen klicken. Wie oft berichten deine Clients den Status? Ich hab die Erfahrung gemacht, alle 4 Stunden hilft, dann bleibt das stabil.

 

BTW: Ich möchte als Chef der Firma solche Daten nicht öffentlich sehen, evtl. korrigierst Du das.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich habe nun die Befehle für meinen PC ausgeführt und drei andere PC´s aus dem WSUS gelöscht. 

 

Außerdem habe ich den Screenshot gelöscht. Wobei da meiner Meinung nach wenig sinnvolles drauf stand, was man extern benutzen könnte. Waren halt nur Rechnernamen, interne IP-Adressen und die aktuellen Updatestände. Nichts, was einem außenstehenden Hilft herauszufinden um welches Netz es sich handelt. Oder unterschätze ich hier die Fähigkeiten möglicher Angreifer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...