Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
mtheis

SMB Freigabe / Fehler: der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich hab da ein Problem..

Ein Client mit windows 10 Pro wurde neu aufgesetzt...

Es wurden Freigaben eingerichtet und diese funktionierten auch 2 Tage lang.

 

Dann wurde von thinstuff - terminal Server Software installiert.

 

Jetzt funktionieren die Freigaben nicht mehr..  Es kommt die Fehlermeldung:

der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar

Wenn ich auf dem Server lokal eingeloggt bin, sehe ich die Ordner auf der Festplatte und kann auch drauf zugreifen.,,

 

Wenn ich allerdings auf dem Server lokal eingeloggt bin und auf die Freigaben klicke, kann ich nicht rein schauen.  Wenn ich die Berechtigungen mal testweise auf "jeder" stelle kann ich auch

nicht rein schauen. Als wären die Order dort, aber ohne Berechtigungen für niemand....

Egal mit welchen user. ob Administrator oder Anwender-Konto..

 

Jemand zufällif eine Idee was da schief gelaufen ist?

 

Ps. per RDP kann ich von einem Client aus auf den Server zugreifen. Ping zum Win 10 Pro Client funktioniert auch in beide Richtungen. Netzwerk scheint soweit zu funktionieren. Nur die Freigaben halt nicht..

bearbeitet von mtheis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Verwendung von " thinstuff - terminal Server" ist  ein  Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen von Microsoft wenn Du die entsprechenden Produkte und CAL bei Microsoft nicht gekauft hast.

Das Produkt wird in diesem Forum nicht unterstützt.

 

Bitte offizielle RDP-Lizenzen mit den passenden Server-Produkten erwerben.

 

PS: Hier noch etwas Aufklärung:

 

 

bearbeitet von zahni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb mtheis:

Dann wurde von thinstuff - terminal Server Software installiert.

 

Jetzt funktionieren die Freigaben nicht mehr..  Es kommt die Fehlermeldung:

der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar

Hallo und schön, dass du zu uns gefunden hast.

 

Du versuchst da aus einem Client Betriebssystem einen Terminalserver zu machen. Abgesehen davon, dass dies ein Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen ist, würde es mich eher wundern, wen so etwas problemlos funktionieren würde.

 

Interessanter ist dagegen die Frage warum du nicht gleich einen richtigen Terminalserver nimmst.

 

Weshalb hast du dich für thinstuff entschieden?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×