Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hab auf der defekten Platte mit chkdsk das System wieder zum laufen bekommen, aber so kann ich das nicht belassen (Sektorschäden [SMART-Fehler]). Kann ich die mit Clonzilla kopieren oder muss ich da dann vorher was machen? Also Sysprep oder sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb NorbertFe:

Dann ist die Platte wohl kein guter Ersatz. Und wie kommt man auf Sysprep? Abgesehen davon, dass es eh nicht funktioniert auf einem dc.

 

bye

norbert

Ah war mir nicht bewußt, das sysprep bei nem DC nicht ausführbar ist. Das mit dem Ersatz verstehe ich aber nicht. Ist eine WD RE SATA HDD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu will man denn auf einem sbs sysprep ausführen? Selbst wenn es gehen sollte? Und welchen Zusammenhang sollte das bei einen restore haben? Naja...

wenn deine neue Platte Smartfehler meldet, dann hat sie wohl Probleme und war keine gute Auswahl. So war meine Aussage oben gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Sunny61:

Erkundige dich einfach mal ganz genau, was SYSPREP macht. https://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744330(v=ws.10).aspx

 

Und ja, Du kannst mit Clonezilla klonen oder kopieren.

Danke für den Link, ich sehe ein, das die Erwähnung von sysprep meinerseits ein Fehler war, was ich damit eigentlich wissen wollte, war ob bei einem Festplattenwechsel eine Generalisierung nötig ist, aber das ist es wohl nicht. 

 

Was die SMART Fehler angeht, war das wohl ein Missverständnis, nicht die neue hat SMART Fehler sondern die alte, die ich ausgetauscht hab, die aber jetzt wieder drin ist, weil das Restore auf die neue diesen Blackscreen vor der Anmeldung verursacht. Die neue HDD ist in Ordnung. Leider hat der Klon mit Clonzilla nach Anleitung leider auch wieder zu dem Ergebnis geführt, das der Blackscreen gefolgt von einem Reset eintritt.

 

Es will mir einfach nicht in den Kopf warum jegliche Bemühungen das System auf der neuen Festplatte zum laufen zu bringen fehl schlägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell bringt das Starten mit der Windows-DVD, starten von CMD und sfc /scannow etwas. Dann werden die Systemdateien auf Fehler geprüft und ggf. wieder neu installiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.1.2018 um 09:49 schrieb zahni:

Ich meine, dass einige ältere Windows  Versionen mit HDD nicht  zurechtkommen, die  4k pro Sektor aufweisen.

https://support.microsoft.com/de-de/help/2510009/microsoft-support-policy-for-4k-sector-hard-drives-in-windows

 

Hab nun eine 500GB HDD erworben und siehe da, damit läuft es tadellos, nochmals vielen Dank für die Information mit den 4K Sektoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×