Jump to content

Relaunch 2018: Willkommen im neuen Forum - Das MCSEboard.de wurde runderneuert. Wir wünschen Euch viel Spaß an Board.

AFM_Adm

Problem beim Ändern von Laufwerksbuchstaben

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

 

ich habe eine VM mit Windows Server 2012 (aktuelle Patches). Ich möchte die angehängten VHDX an eine andere VM umhängen und daher innerhalb der VM die Laufwerksbuchstaben ändern, da diese auf der anderen VM andere Zuordnungen (Buchstaben) erhalten hat.

 

Ich habe es bereits über die GUI (Datenträgerverwaltung) und mit diskpart probiert. Entweder dauert es Std. oder die GUI hängt sich komplett weg. Virenscanner habe ich schon ausgeschlossen.

 

Was mir noch aufgefallen ist: Es gibt eine relativ hohe Leserate auf dem Datenträger für den der Laufwerksbuchstabe geändert werden soll.

 

Hat sonst vielleicht jemand eine Idee wie ich die Laufwerksbuchstaben ändern kann oder woran dies liegen könnte?

bearbeitet von AFM_Adm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

verrät dir vll. das Eventlog irgendwelche Details dazu?

 

Gruß Sebastian

 

Eventlog meldet leider nichts dazu, keine Fehler oder Probleme und auch keine Info Einträge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es eine große Datenmenge auf dem umzuhängenden Volume?

 

Wäre es eine Alternative, auf der zukünftigen VM eine neue virt. Festplatte zu erstellen und die Daten per RoboCopy zu synchronisieren/übertragen?

 

Gruß Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es eine große Datenmenge auf dem umzuhängenden Volume?

 

Wäre es eine Alternative, auf der zukünftigen VM eine neue virt. Festplatte zu erstellen und die Daten per RoboCopy zu synchronisieren/übertragen?

 

Gruß Sebastian

 

Sind einige TB's. Ist leider keine Alternative.

 

Ich frage mich auch was der da so auf dem Datenträger liest beim ändern des Laufwerkbuchstabens? Was steckt dahinter was macht er im Hintergrund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ressourcen-Monitor (zu finden im Task-Manager > Ressourcenmoinitor > Datenträger > Datenträgeraktivität) hilft Dir weiter.

 

Unter "Datenträgeraktivität" wird der entsprechende Prozess leider nicht angezeigt. Nur unter "Prozesse mit Datenträgeraktivität" wird System mit der hohe Leserate angezeigt und unter "Speicher" sehe ich das der Wert für die Datenträgerwarteschlange nach oben geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann Benutze mal den Process Explorer. Auf  System mal die  Threads anzeigen. Eventuell findest Du da den  Kernel-Process, der die  Last verursacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das Problem gefunden, lag anscheinend an den Schattenkopien. Wenn diese vorher für die Volumes gelöscht werden, geht das ändern von den Laufwerksbuchstaben innerhalb einiger Sekunden.

 

Danke und guten Rutsch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×