Jump to content
Schreini

Hyper-V 2012R2 - avery response time

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

aktuell habe ich folgendes Verhalten festellen können;

 

Hostsystem (RAID10 mit SSDs) Auslastung gleich 0.

Die Gäste allerdings z.B. Windows Server 2012 r2 hat immer wenn z.B. eine Applikation gestartet wird eine "Aktive Zeit" von 80-100%, die Antwortzeit bei 400-4000ms.

 

Das RAID ist i.O. keine defekte Platten etc.

Integrationsdienste sind aktuell und aktiv, und schon gegengetestet falls diese deaktiviert sind, ob das Verhalgen gleich ist.

 

 

Habt ihr eine Idee an was das liegen könnte?

 

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Die Gäste allerdings z.B. Windows Server 2012 r2 hat immer wenn z.B. eine Applikation gestartet wird eine "Aktive Zeit" von 80-100%, die Antwortzeit bei 400-4000ms.

 

das heißt was und wurde wie gemessen? Wie wirkt sich das aus? Dass ein Rechner was zu tun hat, wenn man eine Applikation startet, ist ja erst mal normal. Hier fehlt eine nachvollziehbare Problembeschreibung.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Nils,

 

nein gemessen habe ich nicht.

 

Auf dem System laufen 4x VMs.

Jede VM hat diesen Effekt wenn eine Anwendung gestartet oder eine Datei kopiert wird, dass INNERHALB der VM der Load hochgeht.

 

Dem Hostsystem lässt das kalt.

 

D.h. sobald bissl Load innerhalb der VM ist kommt es zu diesem Verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

kannst du bitte noch angeben, von was für einem "Load" du sprichst? Was für ein Zähler ist das genau, und wie beobachtest du den?

Und wie wirkt sich das aus? Ist die Arbeit mit dem System eingeschränkt?

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, ich rede vom IO.

 

Ich beobachte den Load im Taskmanager oder Ressourcenmanager.

Arbeiten geht schon noch,allerdings recht träge.

 

Deswegen frage ich mich, weshalb auf dem Host kaum bis wenig IO-Load kommt und in der VM bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

es gibt ja leider auch kein Ereignislog oder dergleichen.

Ich kann es aber auch nur so beschreiben, eventuell hilft der Screenshot. (Anhang)

post-61583-0-65513500-1513845948_thumb.png

bearbeitet von Schreini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann es aber auch nur so beschreiben, eventuell hilft der Screenshot. (Anhang)

Na du kannst doch mal die Fragen, die Nils dir gestellt hat, konkret beantworten. Ich lese zwar, dass du dazu etwas schreibst, aber wirklich beantwortet hast du die Fragen nicht.

 

Die noch unbeantworteten Fragen konkret zu beantworten, wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung um dein Problem zu beschreiben. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ein letzter Versuch noch: Wenn du schon dabei bist, dann gib doch bitte endlich an, wie die vermuteten Probleme sich bemerkbar machen. Bislang behauptest du, dass es Probleme gebe und wirfst mit irgendwelchen Werten um dich, aber du hast noch nicht gesagt, was denn nun das Fehlverhalten sein soll.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×