Jump to content
xergo

Serienmails via SMTP beschränkt - Exchange 2013

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

habe folgendes Problem und weiß leider nicht, welchen Connector oder Parameter dies betrifft.

 

Zum Problem:

Ich habe eine zusätzliche Anwendung (CRM) welche die Mails aus den Exchange Postfächern via POP3 abruft und im CRM speichert. Außerdem kann ich über das CRM via SMTP mit Authentifizierung (Port 25) Mails über den Exchange Server an externe Empfänger versenden.

Funktioniert auch soweit alles Einwandfrei.

Nun sollen aber 1 Mal im Monat Serienmails aus dem CRM verschickt werden. Es handelt sich hierbei um jeweils ca. 20-30 Mails - pro Mail 1 Empfänger. Heißt es wird nicht eine Mail mit mehreren Empfängern verschickt, sondern mehrere Mails mit jeweils einem Empfänger.

 

Nun gibt das CRM aber nach 5 Mails immer die Fehlermeldung aus, dass der Exchange Server die Verbindung bzw. den Connector getrennt hat (vermutlich zur Vermeidung von Spam-Mails) - dann muss ca. 10 Minuten gewartet werden - anschließend gehen wieder 5 Mails raus.

 

Weiß zufällig jemand von euch, wie das Problem behoben werden kann bzw. welcher Parameter hier bearbeitet werden muss?

 

Vielen Dank vorab für eure Unterstützung.

 

Beste Grüße,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sendet das immer der CRM Server, oder wird das von den Clients aus versendet? Falls ersteres würde ich als erstes einen eigenen SMTP Connector für diesen anlegen. Danach kann man dann die Konfiguration anpassen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Meldung selbst kommt allerdings von den Clients. Der CRM Server hält letztlich nur die Datenbank vor. Das Versenden der Mails passiert durch den Client direkt auf den Exchange Server.  :)

bearbeitet von xergo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau. Jeder User authentifiziert sich mit seinem eigenen Exchange-Account und ruft auch nur sein Postfach via POP3 ab.

Im CRM hat ebenfalls jeder seinen eigenen Account.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau. Jeder User authentifiziert sich mit seinem eigenen Exchange-Account und ruft auch nur sein Postfach via POP3 ab.

Im CRM hat ebenfalls jeder seinen eigenen Account.

Wie Pop3 mit Exchange?

 

:eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja pop3 Abruf vom Exchange Postfach ins CRM. Stellt praktisch den Import von Exchange in das CRM dar. (CRM unterstützt leider nichts anderes).

 

Danke ASR für den Hinweis.

Aber die Limits habe ich auf der technet.microsoft.com auch schon entdeckt, leider weiß ich nicht welches Limit erhöht werden muss. Daher auch meine Frage  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

bin euch noch eine Rückinfo schuldig :)

Das "Problem" hat sich mit dem anpassen des Limits von NobertFe gelöst. :jau:

 

Besten Dank für eure Hilfe.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×