Jump to content
maverick

Export Virtuelle Systeme im laufenden Betrieb - Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Ich habe gesehen, das unter Windows Server 2016 Hyper-V der Export von Virtuellen System auch im laufenden Betrieb möglich ist.

 

Wie sind eure Erfahrungswerte damit? Gibt es bekannte Probleme wenn das verwendet wird?

Ist es besser die virtuellen Server herunterzufahren wenn diese Funktion genutzt wird?

Was wenn auf den Systemen bestimmte Server (AD, Exchange, SQL) oder anderes läuft?

Müssen dann diese Software eine bestimmte Funktion unterstützen.

 

Vielen Dank im vorraus für euer Feedback

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das geht auch bei Server 2012R2 ganz prima.

 

SQL und Exchange mögen das bedingt, bislang keine Probleme gehabt.

 

Bei SQL kommt es auf die Version an (so meine Erfahrung) Exchange fahre ich meistens lieber runter.

 

Meine Erfahrung.

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch schon Systeme live geklont. Geht einwandfrei. Man muss halt daran denken das man hier wirklich eine 1:1 Kopie anfertigt. Das heißt selbe IP Adresse, selbes AD Konto.... und das es wahrscheinlich ein Problem sein kann wenn gewisse Sachen doppelt im Netz existieren. Exchange/AD zum Beispiel wäre das gar nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

meine Frage wäre eher: Warum würde man das tun wollen?

 

Mir ist noch kein einziges Praxisszenario über den Weg gelaufen, in dem der Live-Export wirklich sinnvoll sein könnte.

 

Gruß, Nils

bearbeitet von NilsK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×