Jump to content
schubo

Fehler Laufwerkszuordnung mittel GPO

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Ich habe hier ein Problem, bei dem ich nicht mehr weiter weiss.

 

Auf einem Windows Server 2016 läuft ein AD, welches mittels AD Policy zwei Laufwerke zuweisen sollte.

 

Laufwerk H:\ als persönliches Laufwerk für User (Home)

 

Laufwerk J:\ als gemeinsames Laufwerk

 

Ich habe eine Policy unter Benutzerkonfiguration / Einstellungen / Windows Einstellungen / Laufwerkszuordnungen erstellt und wie im Bild ersichtlich konfiguriert.

 

post-22440-0-91280600-1506633145_thumb.png

 

 

Als Clients kommen nur Windows 10 zu Einsatz.

 

Mein Problem besteht nun darin, dass ich die Laufwerke beim Client nicht sehe. Die Laufwerke sind aber verknüpft. Ich kann sie mittels Eingabe des Laufwerksbuchstaben öffnen und sehe sich bei "Netzlaufwerk verbinden" als belegte Buchstaben.

 

Ich habe schon viel ausprobiert und im Netz nach einer Lösung gesucht. Bisher ohne Erfolg. Hat wer einen Rat?

 

Gruss Schubo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das mal mit zwei Benutzern auf verschiedenen Clients ausprobiert

 

User 1: Domain Admin Rechte

 

User 2: Normaler Benutzer

 

Der User 1 erhält die Laufwerksbuchstaben. User 2 nicht. Dateien auf dem Laufwerk J:\ können beide (Change Berechtigung auf dem Laufwerk)

 

Habe User 2 zum Test auch mal die Domain Admin Rechte gegeben. User 2 kriegt auf keine sichtbare Laufwerksverknüpfung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er domänenadmin ist wäre User 1 das aber. Warum wählst du Laufwerk einblenden? Das sollte doch unnötig sein. Ansonsten fällt mir erstmal nix weiter ein. Ist mir noch nicht untergekommen in der Form.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab schon so viel mit den Rechten rumprobiert....

 

Klar ist der User als Domain Admin auch Mitglied der lokalen Administratoren Gruppe. Aber es spielt im Endeffekt keine Rolle. Es ändert sich nichts.

 

 

Habe noch folgendes herausgefunden. Werde dem morgen noch nachgehen. Wenn die GPO natürlich nicht aktualisiert wird, kann ich noch viel daran ohne Erfolg rumschrauben...

 

 

C:\WINDOWS\system32>gpupdate /force
Die Richtlinie wird aktualisiert...
 
Die Computerrichtlinie konnte nicht erfolgreich aktualisiert werden. Folgende Probleme sind aufgetreten:
 
Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie. Der Versuch, die Datei "\\domain.com\SysVol\domain.com\Policies\{416E36B8-81EA-419C-A109-E24D2EE9599C}\gpt.ini" von einem Domänencontroller zu lesen, war nicht erfolgreich. Die Gruppenrichtlinieneinstellungen dürfen nicht angewendet werden, bis dieses Ereignis behoben ist. Dies ist möglicherweise ein vorübergehendes Problem, das mindestens eine der folgenden Ursachen haben kann:
a) Namensauflösung/Netzwerkverbindung mit dem aktuellen Domänencontroller.
b) Wartezeit des Dateireplikationsdienstes (eine auf einem anderen Domänencontroller erstellte Datei hat nicht auf dem aktuellen Domänencontroller repliziert).
c) Der DFS-Client (Distributed File System) wurde deaktiviert.
Die Benutzerrichtlinie konnte nicht erfolgreich aktualisiert werden. Folgende Probleme sind aufgetreten:
 
Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie. Der Versuch, die Datei "\\domain.com\SysVol\domain.com\Policies\{0A38CC56-0803-4DA1-AEF5-99892C5D4495}\gpt.ini" von einem Domänencontroller zu lesen, war nicht erfolgreich. Die Gruppenrichtlinieneinstellungen dürfen nicht angewendet werden, bis dieses Ereignis behoben ist. Dies ist möglicherweise ein vorübergehendes Problem, das mindestens eine der folgenden Ursachen haben kann:
a) Namensauflösung/Netzwerkverbindung mit dem aktuellen Domänencontroller.
b) Wartezeit des Dateireplikationsdienstes (eine auf einem anderen Domänencontroller erstellte Datei hat nicht auf dem aktuellen Domänencontroller repliziert).
c) Der DFS-Client (Distributed File System) wurde deaktiviert.
 
Lesen Sie zur Fehlerdiagnose das Ereignisprotokoll, oder führen Sie den Befehl "GPRESULT /H GPReport.html" aus, um auf Informationen über Gruppenrichtlinienergebnisse zuzugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie. Der Versuch, die Datei "\\domain.com\SysVol\domain.com\Policies\{416E36B8-81EA-419C-A109-E24D2EE9599C}\gpt.ini" von einem Domänencontroller zu lesen, war nicht erfolgreich.

Das wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, die Sysvol-Replikation zu reparieren :-) Stichwort D2/D4 - wenn Du mehr Infos brauchst, melde Dich gern noch mal.

Und nein, keine der in der Meldung angegebenen Ursachen ist relevant - Sysvol repliziert nicht mehr, das mußt Du beheben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, das habe ich jetzt wirklich noch nie gemacht. Habe nun einige Dokus angeschaut. Aber irgendwie habe ich das noch nicht ganz kapiert. Ein Tip wäre hilfreich.

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Und welche "einige Dokus" hast du angeschaut? Die MS KB Artikel sind eigentlich ausreichen, damit man das vernünftig abarbeiten kann.

 

Bye

Norbert

bearbeitet von NorbertFe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige. Schlussendlich erscheint mir diese hier am besten geeignet für den Tipp von daabm

 

https://support.microsoft.com/en-us/help/2218556/how-to-force-an-authoritative-and-non-authoritative-synchronization-fo

 

 

Lese gerade was das mit D2 / D4 auf sich hat.

Super.

 

Wenn du dazu dann noch Detail- oder Verständnisfragen hast helfen wir dir gerne weiter. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×