Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Matyce

HP DL380 G9 Windows 2012 R2 als Hypervisor Kernel Error

Empfohlene Beiträge

Das haben wir schon an HP weitergegeben.

ASR ausgeschaltet dannach Reboot.

 

39   Maintenance 08/11/2017 14:11 08/11/2017 14:11 1 Maintenance note: Intelligent Provisioning was loaded. 38   POST Message 08/08/2017 05:12 08/08/2017 05:12 1 Option ROM POST Information: 1792-Slot 0 Drive Array - Valid Data Found in Write-Back Cache. Data will automatically be written to drive array. Action: No action required. 37   ASR 08/08/2017 05:12 08/08/2017 05:12 1 ASR Detected by System ROM 36   POST Message 08/04/2017 10:31 08/04/2017 10:31 1 Option ROM POST Information: 1792-Slot 0 Drive Array - Valid Data Found in Write-Back Cache. Data will automatically be written to drive array. Action: No action required. 35   POST Message 08/03/2017 00:25 08/03/2017 00:25 1 Option ROM POST Information: 1792-Slot 0 Drive Array - Valid Data Found in Write-Back Cache. Data will automatically be written to drive array. Action: No action required.

bearbeitet von Matyce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein Update.

 

HP schiebt es auf Software. Microsoft Support schiebt es auf Hardware. Nun ist alles komplett.

Wir bleiben dran.

 

Leider wird kein DMP geschrieben. Wir haben ein halben, bzw. nicht kompletten dmp. Nicht lesbar. 

bearbeitet von Matyce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Ihr zeit  habt, mal  http://www.memtest.org/ ausführen.

Wir hatten mal einen HP-Server, beim dem wurde der  RAM komplett  ausgetauscht, weil es komische Abstürze gab und dann auch in Memtest auffällig war. Memtest zeigt unklare NMI's an.

Letztendlich  war wohl die RAM-Charge  nicht  i.O., obwohl ich nicht zu 100% Prozent daran glaube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fehler ist doch bekannt, die FW ist veraltet am Server. Irgendwo kann man bei HP eine Bootsystem runterladen mit aktueller Firmware für das Bios und alle Controller wenn die Kisten bei HP registriert sind.

Mach das mal dann hört das auf. Kenn das auch von ESX.... nach dem Update tritt es nicht mehr auf.

Dafür wirst du aber Probleme bekommen mit dem VMQ danach wenn du einen 4Port Gigabit LAN Karte verbaut hast und den virtuellem Switch zugewiesen hast. Die VM's sind dann sporadisch nicht mehr erreichbar. Deaktiviert dafür den VMQ, dann ist auch da Ruhe. https://2ndlive.wordpress.com/2017/06/14/hyperv-vm-verliert-sporadisch-netzwerkverbindung/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@4zap Das hat leider nix mit der vmq zu tun.

 

Der Memtest hat einen fehler verursacht !!!! Support Case bei HP. Melde mich noch mal wenn ich was neues habe.

 

Gruß

 

MM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×