Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
DerKalle

ip adressen blockieren

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen kleinen V-Server mit Windows 2008r2 gemietet. Dort laufen einige kleine Server die nicht viel datenvolumen brauchen.

Seit einigen Tagen läuft wohl dort eine Ddos-Attacke.

Plötzlich werden soviel Datenmengen durchgeschickt das die CPU es nicht schafft alles gleichzeitig zu bearbeiten und die Server gehen down.

Im Netzwerkmonitor kann ich sehr schön beobachten das MEINE Programme vielleicht maximal 60.000 B/s pro Anwendung an Volumenstrom haben.

Nun meine Frage:

Gibt es eine Einstellungsmöglichkeit oder ein Programm das den Volumenstrom überwacht und dann z.B. bei einer Übertragungsrate von über 100.000 B/s die Verbindung mit der IP blockiert oder trennt?

 

Vielen Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Hast du die interne WindowsFirewall abgeschaltet?

 

Falls ja, dann einschalten bzw. falls kein weiterer Schutz auf deinem Server vorhanden war und ist -> Nuke from Orbit

Falls nein, dann versuch die Settings weiter zu verschärfen. möglichst weite IP-Ranges blocken und nur den Verkehr von deinen benötigten IPs auf den benötigten Ports freigeben

 

blub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Ports sind das denn? Den User "Administrator" solltest Du umbenennen und deaktivieren.

Schaue Dir das Eventlog an. Vor allen Dingen das Security-Log. Vielleicht wurde auch schon in den Server eingebrochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wende dich an deienen "Vermieter". Der hat sicher was im Portfolio um dich ein wenig zu schützen, letzten Endes ist das ja auch seien Infrastruktur, der hat auch Eigeninteresse am Schutz eben dieser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×