Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
oXSiggiXo

Netzlaufwerk von Windows Server 2003 in Windows 8.1 einbinden

Empfohlene Beiträge

Nachtrag:

 

Ich hab den Client wieder aus der Domäne genommen,

 

im AD und in der Benutzerverwaltung des Clients identische Benutzer eingerichtet, identische Benutzernamen, identische Kennwörter, am Client damit angemeldet. Netzlaufwerk verbinden, das funktioniert.

 

Das ist prinzipiell eine ganz alte Sache.

 

Ob überhaupt ein Domänencontroller benötigt, nicht ein Memberserver reicht?

 

Ob überhaupt ein Windows-Server benötigt, nicht ein Linux Server reicht?

 

Ein NAS ist wohl meist ein Linux Server.

bearbeitet von lefg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, dass es bei mir nicht geht. Vor allem weil alle anderen Clients genauso auch funktionieren.

 

Naja ich bin morgen wieder im Verein. Da werd ich nochmal schauen.

 

Ich hab hier Zuhause für meine Hobbys Hifi und Fotografie zwei QNAP NAS laufen. Eine als File- und DLNA Server, die andere als Datensicherung der ersten. Damit geht alles was die brauchen. Aber aus Kostengründen steht sowas zut Zeit nicht zur Debatte. Also muss es so laufen.

 

Gruß

Siggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Komik hat es nichts zu tun. :)

 

Windows 8.1 ist nicht Windows 7, vermutlich gibt es Unterschiede.

 

Wie ist es denn mit den Updates des 8.1, sind die auf aktuellen Level oder ist der Rechner noch im Zustand der Auslieferung?

bearbeitet von lefg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte heut echt den Kaffee auf und hab dann jetzt durchgesetzt, dass es demnächst eine Fachberatung mit der Vereinsleitung und mir von einer IT-Firma hier aus der Stadt gibt. Es geht dann darum, alles komplett neu zu machen. Neue Hardware, neue Serversoftware, ein vernünftiges Backup Konzept  etc. Auch die Einrichtung soll dann möglichst vom Fachmann erfolgen.

 

Ich danke euch erstmal für eure Hilfe.

 

Gruß

Siggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ja, falls man selbst vor einer scheinbar undurchdringlichen Mauer steht, dann wird es Zeit für für versierte Leute daran zu lassen. Und wie alt mag die Serverhardware sein, wie der Zustand der Festplatten, wie lange hielten die noch durch? Und dann ohne Datensicherung und Wiederherstellungskonzept.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×