Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
micha42

Deduplizierung von win2012

Empfohlene Beiträge

bei uns ist aktuell in zwei VMs dedup aktiviert.

In der VMM Bibliothek hat er über 60% geschafft, auf dem Fileserver sind es nur 18%.

Im Betreib ist kein Performaceunterschied spürbar (nicht gemessen, nur nach Gefühl). Wenn der Dedup-Job läuft und es viele neue Dateien oder viele Änderungen gegeben hat, kann eine vCPU über mehrere Stunden unter Volllast stehen; das sollte bei der Konfiguration der VM und bei der Zeitplanung des Jobs berücksichtigt werden.

 

 

Das ist auch das, was wir beobachtet haben. VMM durch die ISO Dateien und VM Vorlagen super, bei Fileserver mit DDPEval nur so ~20% machbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lustig, wenn man mal Dedupe von nem XP und ner 7 VM macht... Das XP geht fast vollständig in 7 oder einem der Nachfolger auf =)

 

Ohne Pagefile und Profildaten erreicht man bei den VM's ein fast vollständiges Dedupe auf der OS Harddisk.

 

 

Hat man nun genügend RAM in nem Windows (Cluster) Server der als Speicher für die VM-Umgebung dient, kann man eine ganze Umgebunge bzw. das OS inkl. Programme theoretisch komplett aus dem RAM bedienen. Gibt dann hübsche Reaktionszeiten. Sowohl für Boot als auch für die tägliche Arbeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

habe gerade festgestellt, dass es da ein Problem mit Windows-Search und deduplizierten Laufwerken gibt. Hier der Fred im TechNet dazu:

https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/d8c9c5b1-fc38-476d-a780-e14910edcf6f/widows-search-not-working-with-data-deduplication

 

So wie ich das gelesen habe muss der Suchindex unbedingt vor Aktivierung von Dedup auf dem Laufwerk aufgebaut werden! Bei Aktivierung der Windows Search/Suchindex nach Deduplizierung werden alle deduplizierten Dokumente nicht mehr in den Index aufgenommen!

 

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hilft es denn, wenn man das vorher aufbaut, oder übersehe ich was? Es kommen nach der Aktivierung von Dedup doch noch Änderungen dazu, die dann wieder nicht im Index landen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hilft es denn, wenn man das vorher aufbaut, oder übersehe ich was? Es kommen nach der Aktivierung von Dedup doch noch Änderungen dazu, die dann wieder nicht im Index landen, oder?

Neue Dokumente werden ja erst nach einigen Tagen dedupliziert (Defaultwert 5 Tage). Bis dahin sollten die neuen Dateien ja indexiert worden sein.

Das Problem tritt m.E. dann auf, wenn man z.B. eben nicht das ganze Laufwerk indexiert hat, sondern nur einzelne Unterverzeichnisse, aber das gesamte Laufwerk dedupliziert.

Legt man jetzt einen neuen Ordner auf LW D: an und nimmt diesen nicht gleich in den Index auf war es dann nach einigen Tagen...

 

Na ja mal wieder ein typisches MS Feature.... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Index ist sowieso so ein Feature, das "keine Sa.." versteht. Entweder es geht und alles ist gut, oder eben nicht. Aber dann gibt's auch selten Lösungen dafür. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Index ist sowieso so ein Feature, das "keine Sa.." versteht. Entweder es geht und alles ist gut, oder eben nicht. Aber dann gibt's auch selten Lösungen dafür. :(

Yup!

Das Problem ist ja aber, dass ab Windows 7 Netzwerklaufwerke nicht mehr so direkt durchsucht werden können (gibt da Tricks mit Mappen von Laufwerken in die eigene Bibliothek).

Abbhilfe: Windows Search auf dem Server aktivieren!

 

Und schon beginnen die Probleme.

Ich habe leider ganz bewusst erst mal die Deduplizierung auf unserem neuen 2012er Fileserver aktiviert und durchlaufen lassen bevor ich die Windows Search aktiviert hatte!

Jetzt muss ich die Deduplizierug wieder deaktivieren und den ganzen Prozess nochmal neu durchlaufen lassen :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück weiß _ich_ meist wo ich was abgelegt hab wink.gif

Da gehörst du aber einer ganz seltenen Spezies an.  clap.gif

"Normale User" wissen meist nicht mal ob sie was gespeichert haben. Geschweige denn sie wissen wo abgelegt, wie die Datei heißt und was drin steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

och, bei uns speichern die user den inhalt des Briefes einfach im Dateipfad. anders kann ich mir die Ordner-Benennungen manchmal nicht erklären

Das kenne ich von Mac Usern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gehörst du aber einer ganz seltenen Spezies an. clap.gif

"Normale User" wissen meist nicht mal ob sie was gespeichert haben. Geschweige denn sie wissen wo abgelegt, wie die Datei heißt und was drin steht.

Ja aussterbende Gattung. Ich weiß sogar was eine Datei ist und auch ein Verzeichnis ist mir nicht unbekannt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gehörst du aber einer ganz seltenen Spezies an.  clap.gif

"Normale User" wissen meist nicht mal ob sie was gespeichert haben. Geschweige denn sie wissen wo abgelegt, wie die Datei heißt und was drin steht.

Dan kann man den Schei* auch löschen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×