Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Bumbum

SBS2011: WSUS Serverbereinigung läuft nicht durch

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich möchte bei einem SBS2011 die WSUS Serverbereinung laufen lassen. Jedoch bricht diese immer beim Punkt "Nicht verwendete Update werden gelöscht..." ab. Dieser Punkt steht für viele Stunde auf dem Bildschirm. Irgendwann, wenn ich wieder drauf schaue steht dann "Fehler: Datenbankfehler" Beim Ausführen des Datenbankvorgangs ist ein Fehler aufgetreten. Dies kann geschehen, wenn die Datenbank sehr ausgelastet, der Datenbankdienst beendet wurde oder die Verbindung mit der Datenbank getrennt wurde...

 

In der Ereignisanzeige habe ich versucht eine bessere Fehlerbeschreibung zu finden, habe aber nichts gefunden. Das Problem ist, dass ich nicht den genauen Zeitpunkt kenne wann der Fehler passiert. Der Vorgang läuft immer mindestens 4 bis 6 Stunden, bis der Fehler auftritt. Zu den "Windows Server Update Services" finde ich keine Fehlermeldung im Log, lediglich Informationsmeldungen und Warnungen (immer die gleiche, ein Client hat sich seit über 30 Tagen nicht gemeldet, aber das sollte nichts mit dem Problem zu tun haben)

 

Hat jemand einen Tipp nach was ich suchen muss, oder wie ich der Ursache des Problems auf die Schliche komme?

 

Viele Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Version ist 3.2.7600.251

Dann kennst Du die nächsten Schritte, oder? Aktualisiere auf Version .262, falls Du die Konsole auf einem W7 oder anderen W2008R2 installiert hast, dann mußt Du auch dort die Updates zur Version .0262 installieren. Anschließend unbedingt den Server komplett neu starten.

 

Hast Du das durch, kannst Du dieses Script laufen lassen: http://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/6f8cde49-5c52-4abd-9820-f1d270ddea61 Nicht abbrechen, das kann länger dauern beim ersten Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bumbum,

 

unabhängig von deinem Problem kann ich nur die automatische Lösung vom MVP Bent Schrader empfehlen.

Sofern du die Bereingigung regelmäßig automatisch laufen lässt, verkürzt sich der Vorgang natürlich extrem und der RAM Verbrauch & Datei Größe der Windows Internals Database wird optimiert.

 

http://bent-blog.de/automatische-wsus-serverbereinigung-mit-tasks-und-skripten/

 

Gruß Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

 

vielen Dank für die Tipps bis jetzt. Das mit dem Update habe ich gleich durchgeführt. Komischwerwise wurde mir das KB2828185 nicht in den Windows-Updates angezeigt, deshalb war es nicht installiert. Ansonsten ist das System auf aktuellem Patchlevel. Ich habe das KB2828185 manuell eingespielt und den Server neu gestartet. Die WSUS-Version ist jetzt aktuell (3.2.7600.262). Dann habe ich das von Sunny verlinkte Script laufen lassen. Es hat ca. 5 Minuten gedauert und ist ohne Fehlermeldungen durchgelaufen.

 

Leider funktioniert die Serverbereinigung immer noch nicht. Der Fehler kommt diesmal aber innerhalb von ca. 2 Minuten und nicht wie anfangs nach Stunden, also konnte ich was in der Ereignisanzeige finden. Eine Warnung:

 

Protokollname: Application
Quelle:        Windows Server Update Services
Datum:         28.05.2014 20:08:50
Ereignis-ID:   7042
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Warnung
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      XXX
Beschreibung:
Die WSUS-Verwaltungskonsole konnte keine Verbindung mit der WSUS-Serverdatenbank herstellen.
    
Stellen Sie sicher, dass SQL Server auf dem WSUS-Server ausgeführt wird. Starten Sie SQL erneut, wenn das Problem weiterhin besteht.
    

System.Data.SqlClient.SqlException -- Timeout ist abgelaufen. Das Zeitlimit wurde vor dem Beenden des Vorgangs überschritten oder der Server reagiert nicht.
The statement has been terminated.

Source
.Net SqlClient Data Provider

Stack Trace:
   bei System.Windows.Forms.Control.MarshaledInvoke(Control caller, Delegate method, Object[] args, Boolean synchronous)
   bei System.Windows.Forms.Control.Invoke(Delegate method, Object[] args)
   bei Microsoft.UpdateServices.UI.SnapIn.Wizards.ServerCleanup.ServerCleanupWizard.OnCleanupComplete(Object sender, PerformCleanupCompletedEventArgs e)
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Windows Server Update Services" />
    <EventID Qualifiers="0">7042</EventID>
    <Level>3</Level>
    <Task>0</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2014-05-28T18:08:50.000000000Z" />
    <EventRecordID>374492</EventRecordID>
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>XXXX</Computer>
    <Security />
  </System>
  <EventData>
    <Data>Die WSUS-Verwaltungskonsole konnte keine Verbindung mit der WSUS-Serverdatenbank herstellen.
    
Stellen Sie sicher, dass SQL Server auf dem WSUS-Server ausgeführt wird. Starten Sie SQL erneut, wenn das Problem weiterhin besteht.
    

System.Data.SqlClient.SqlException -- Timeout ist abgelaufen. Das Zeitlimit wurde vor dem Beenden des Vorgangs überschritten oder der Server reagiert nicht.
The statement has been terminated.

Source
.Net SqlClient Data Provider

Stack Trace:
   bei System.Windows.Forms.Control.MarshaledInvoke(Control caller, Delegate method, Object[] args, Boolean synchronous)
   bei System.Windows.Forms.Control.Invoke(Delegate method, Object[] args)
   bei Microsoft.UpdateServices.UI.SnapIn.Wizards.ServerCleanup.ServerCleanupWizard.OnCleanupComplete(Object sender, PerformCleanupCompletedEventArgs e)</Data>
  </EventData>
</Event>

 

Ich bin nicht sicher, ob diese Warnung etwas mit der Serverbereinigung zu zun hat. Ich vermute sie zeigt eher einen Folgefehler durch das Problem während der Bereinigung. Ansonsten habe ich zum WSUS keine weiteren Einträge gefunden.
 

Ich habe dann noch das Script von Gadget laufen lassen. Es ist ca. eine halbe Stunde gelaufen und war dann ohne Meldungen fertig.

 

Danach habe ich die Serverbereinunng noch mal probiert, geht aber immer noch nicht.

 

Aber ich habe herausgefunden, wenn ich den ersten Punkt (Nicht verwendete Updates und Updaterevisionen) weg lasse, läuft die Bereinung ohne Fehler durch und benötigt nur wenige Minuten. Wenn dieser Punkt dabei ist bricht die Bereinigung jetzt immer nach ca. 5 Minuten wie beim im Eingangsthread schon genannten Punkt "Nicht verwendete Update werden gelöscht..." ab. Die Fehlermeldung ist die selbe.

 

Wie könnte es weiter gehen? Wie gesagt denke ich nicht, dass der Eintrag im Ereignis-Log hilft. Und ein Timeout-Fehler ist nicht sehr aussagekräftig finde ich.

 

Viele Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bumbum,

 

in diesem Fall würde ich den WSUS auf dem SBS neuinstallieren, wenn du nach Anleitung vorgehst funktionierts.

 

http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg680316.aspx

 

Susan Bradley beschreibsts besser:

http://msmvps.com/blogs/bradley/archive/2013/01/27/reinstalling-wsus-on-sbs-2008-and-2011-too.aspx

 

PS: Nach der Neuinstallation Bereinigungs-Skript-Einrichtung nicht vergessen ;-)

 

Gruß Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist denn der Status? Plage mich mit dem gleichen Problem: Das Bereinigungsscript von WSUS.de läuft fehlerfrei durch, der Bereinigungs-Assistent des WSUS streikt beim ersten Punkt der Auswahl (und nur da).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

oh Schreck! Ich hatte nach dem Tipp von Sunny gerade um andere Dinge gekümmrt es dann total vergessen. Der Server und WSUS läuft ja einwandfrei, nur die Bereinigung macht Probleme. Deshalb ist es nicht so dringend. Ich werde es jetzt auf meine todo-Liste schreiben das Script von Sunny zu testen und melde mich dann wider.

 

Viele Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch einen Hinweis auf ein Timeout-Setting im SQL-Server gefunden: http://bent-blog.de/windows-server-update-services-wsus-auf-windows-server-2012-mit-automatischer-bereinigung/, einfach mal die Kommentare durchscrollen.

 

Auf dem SBS 2011 / SQL 2008 stehen da im Default in der Tat 30 Sekunden; ich hab das gerade mal deutlich hochgesetzt und teste weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch einen Hinweis auf ein Timeout-Setting im SQL-Server gefunden: http://bent-blog.de/windows-server-update-services-wsus-auf-windows-server-2012-mit-automatischer-bereinigung/, einfach mal die Kommentare durchscrollen.

In welchem Kommentar hast Du etwas gefunden?

 

 

Auf dem SBS 2011 / SQL 2008 stehen da im Default in der Tat 30 Sekunden; ich hab das gerade mal deutlich hochgesetzt und teste weiter.

 

Wo genau hast Du das Timeout erhöht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne - Status:

 

Sehr informative Seite => https://thwack.solarwinds.com/community/application-and-server_tht/patchzone/blog/2013/01/21/wsus-timeout-errors--removing-unneeded-update-approvals. Ich arbeite gerade den Part "Ablehnen abgelaufener Updates" ab, damit wäre ich ca. 2.500 von insgesamt ca. 30.000 Updates im WSUS los, der Blick aufs Mengengerüst lässt erahnen: das allein wirds vermutlich noch nicht lösen.

 

Hier: http://wsus.codeplex.com/releases/view/17612 wird ein Weg beschrieben mit unmittelbarem Löschen nicht benötigter Updates im SQL-Manager. Ist mir im Moment noch 1) zu aufwendig (müsste 12.500+ Zeilen/Updates einzeln löschen), und 2) zu wenig transparent.

bearbeitet von Andre.Heisig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×