Jump to content
Sign in to follow this  
WallaWalla

MS Exchange 2013 mit Strato Fragen

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich möchte gerne auf meinen Server (Winows Server 2008) (AD, Domäncontroller) einen Exchange Server 2013 einrichten mit 13 Mail Postfächern. Die @ Domain haben wir bei Strato. Außerdem hat der Anschluss eine feste IP.

Nun habe ich diesbezüglich einige Fragen, bevor ich anfange:

 

1. Ist es möglich einen eigenen Exchange Server in Verbindung mit Strato als Domain Provider aufzusetzen? Oder muss ich da auf etwas besonderes achten?

2. Werden die einzelne Mail Adressen/User bei Strato eingerichtet? Oder auf dem Mailserver?

3. Beim senden und empfangen der Mails spielt Strato irgendeine Rolle? Ist da sowas wie POP3 abholung?

4. Am Punkt bei dem man die Connectren einrichtet, wird nach einem Smarthost gefragt. Was wäre das nun beim Anwendungsbeispiel Strato?

 

Gruss

 

 

Share this post


Link to post

Moin,

 

ein Forum ist ein schlechter Ort, um Grundlagenwissen zu vermitteln. Damit solltest Du Dich zuerst beschäftigen. Ohne detailliertes Wissen über Exchange, Windows, AD, IIS, DNS, SMTP/POP/IMAP, SSL, Zertifikate, usw. wirst Du eher Frust und Problem, als echten Nutzen haben.

 

Zu den Fragen:

1. Ja, das sollte möglich sein (allerdings kenne ich Strato nicht und gehe nur vom Normalzustand aus, eventuell ist die Frage beim Strato-Support besser aufgehoben.

2. Auf dem Exchange auf jeden Fall und bei Strato normalerweise nicht.

3. Das kommt darauf an, Du Deine Firma mit dem Internet verbunden ist. POP3 spielt da normalerweise keine Rolle

4. Das ist das oben genannten Grundlagenwissen. Ein Smarthost ist ein Host, über den die Mails geleitet werden. Ob Du mit Deinem Vertrag bei Strato einen Stratoserver benutzen kannst, können wir Dir nicht sagen, das müsstest Du Strato fragen.

4. 

Share this post


Link to post

Ich möchte gerne auf meinen Server (Winows Server 2008) (AD, Domäncontroller) einen Exchange Server 2013 einrichten mit 13 Mail Postfächern. 

 

Bitte tu dir eine  Gefallen und installier den Exchange auf einem seperaten Server/VM, wo nur Exchange läuft und nichts anderes!

Share this post


Link to post

Zu Frage 1:

Habe Strato in einem solchen Konstrukt im Einsatz.

Wichtig der MX der Domain muss im Endeffekt auf Deine externe IP zeigen. Ob das in Deinem Strato-Paket einrichtbar ist siehst Du im Strato-Kundencenter.

Das Smarthost-Postfach sollte auf @[AllDomains] zeigen. 

 

Alle weiteren Fragen sind ja schon beantwortet.

Share this post


Link to post

Hi,

 

warum ein Smart-Host Postfach? Ich würde den Reverse PTR korrekt setzen und den Exchange / oder das Spamgateway davor die Mails direkt versenden lassen.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post

Man muss keinen Smarthost verwenden.

Wenn man einen Sendeconnector einrichtet wird man gefragt ob man einen Smarthost verwendet oder direkt senden will.

Share this post


Link to post

Erstmal dankle für die Antworten.

 

Also im Prinzip ist es mir halt wichtig beim senden der Mails, dass ich auch die Domain die ich ja bei Strato gekauft habe, auch nutzen kann.

Und im Prinzip muss ich ja eine Verbindung zwischen Strato und meinen Mailserver bekommen (mit Login und Passwort zum SMTP Server von Strato).

Nun war halt meine Fragen, an welchen Punkt ich dies Einstellen muss?

Ist es auch möglich mit Aliases dann zu arbeiten? Heisst, dass ich soviele Nutzer auf dem Exchange einrichte wie ich will und die Domäne wird einfach hinten dran gehangen?

 

Zum MX Eintrag bei Strato: Das ist möglich und ich würde dann in dem Fall auf unsere externe Stamm IP zeigen.

Share this post


Link to post

Hi,

 

die einzige "Verbindung" die es gibt ist die, dass bei Strato der ein A-Record im DNS auf deine öffentliche IP zeigt und als MX Record eingetragen wird. Zum Senden nutzt du wie schon gesagt einfach keinen Smarthost. Allerdings wurden hier ja schon die Grundlagen angesprochen die bei diesem Thema (Generell) von Vorteil wären..

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post

Also ich würde mir an deiner Stelle mal einschlägige Videotrainings zum Thema Exchange 2013 anschauen. Ohne ein gewisses Verständnis über die Grundabläufe und Funktionen geht das alles ganz schnell schief. Du willst im Zweifel ja auch mit deinem Smartphone auf dein Postfach zugreifen, die Zertifikate richtig setzen etc. etc.

 

Ich selber habe Exchange 2013 mit einer Strato Domain im Einsatz. Strato kann als Smarthost fungieren. Dazu musst du ein Postfach bei Starto selber einrichten und diese Smtp Daten dann im Exchange als Smarthost eintragen. Dann kannst du mit jeder Domaine, die in deinem Stratopaket gehostet ist auch senden. Allerdings hilft dir hierbei auch gerne der Strato Support. 

 

Viel Glück und Geduld! 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ok ich habe mich dafür entschieden dann den Smarthost von Strato zum senden von Mail zu benutzen.

Aber nun ist die Frage wie das nun abläuft beim Empfangen von Mails? 

Wie müsste ich denn den Exchange Server einstellen, dass er die Mails via Strato empfängt? Ist da sowas wie ein POP3 Connector oder läuft das auch über Smarthost ab?

 

Und wieso ist es nicht ratsam oder nicht möglich den Exchange auf den Domaincontroller zu installieren?

 

Gruss

Share this post


Link to post

Moin,

 

Wie müsste ich denn den Exchange Server einstellen, dass er die Mails via Strato empfängt? Ist da sowas wie ein POP3 Connector oder läuft das auch über Smarthost ab?

 

kein POP-Connector einsetzen, sondern richtige SMTP-Zustellung:

http://www.msxfaq.de/internet/smtpbasics.htm

http://www.msxfaq.de/internet/smtpmx.htm

 

Und wieso ist es nicht ratsam oder nicht möglich den Exchange auf den Domaincontroller zu installieren?

 

Es ist zwar technisch möglich, aber nicht empfohlen. Unter anderem gibt es folgende Gründe, die dagegensprechen:

 - aufgeweichte Sicherheit

 - höherer Resourcenbedarf

 - Exchange nutzt keine anderen DC/GC mehr

 - Backup und besonders Restore massiv erschwert

 

Da es Dir bei Ex 2013 durchaus passieren kannst, dass Du mal eine Installation wegwirfst und eine neue baust oder eine recoverst, hättest Du richtig Spaß, wenn Du dann jedes Mal auch Dein AD wiederherstellen musst. Und bist Du so weit bist, kann sich niemand anmelden, keiner auf Freigaben zugreifen, usw. usf.

 

Saubere Rollentrennung ist wichtig und erleichtert im Fehlerfall die Korrektur immens. und für Exchange ist die Devise ganz einfach: NIchts anderes außer den Programmen, die direkt für Exchange gebraucht werden, gehört auf einen Exchange-Server.

Share this post


Link to post

Ok das würde bedeuten das ich einen neuen Windows Server (oder geht auch nur Client Windows?) auf einer neuen Physikalischen Maschine aufsetzten muss.

Die in die interne Domain hinzufügen und danach Exchange installieren.

 

- Die akzeptierte Domain von Strato eintragen ala: xyz.de

- Den Sendeconnector als Smarthost von Strato: post.strato.de eintragen

- Beim Empfangsconnector wird es sich ja um eine SMTP Zustellung handeln das heisst:

1. ich trage bei meinen DNS Optionen von Strato beim MX Eintrag meine feste IP die ich von meinen Internetprovider bekommen habe ein.

2. Und setzte beim Empfangsconnector bei den Authentifizierung die richtigen Arten der Authentifizierung (TLS ...)

 

Danach ist mein Mailserver bereit über Strato zu senden und zu empfangen.

Oder ist hierbei noch was falsch?

 

gruss

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...