Jump to content
Sign in to follow this  
Blase

Wie viel Traffic (WAN) erzeugen Handys/Pads tatsächlich im "Normalbetrieb"?

Recommended Posts

Hallo,

 

mir stellt sich eine Frage, über die ich gerne hier etwas diskutieren möchte.

 

Wir haben in der Firma eine relativ schwachbrüstige 6 MBit ADSL Leitung - hieran ist leider auf absehbare Zeit nichts zu machen. Wir haben aber auch, je nach Tag und Uhrzeit, 5 - 15 Mitarbeiter, die mit Ihren mobilen Endgeräten (Handys/Pads) hier im WLAN drin sind. Über das WLAN sind diese Endgeräte dann natürlich über unsere normale 6 MBit Leitung "online". Ich kann mir nur vorstellen, dass die Geräte selber ja sich in regelmäßigen Abständen aktualisieren, bzw. "nach Hause telefonieren" und darüber hinaus gibt es ja eine Vielzahl von Apps, die das auch tun - auf jedem einzelnen Endgerät. Ist das zusammen genommen eine bemerkbare Größe? Das kann ich nicht beurteilen und hoffe hier entsprechend auf Feedback.

Die Überlegungen gehen aktuell nämlich in die Richtung, das WLAN auf den Endgeräten "nur bei Bedarf" einschalten zu lassen (ob das "praktikabel" ist, steht noch auf einem anderen Blatt) und ansonsten soll es deaktiviert sein (Daten "Flatrates" haben ohnehin alle Geräte!). Bringen diese Überlegungen etwas? Oder ist auch über alle Endgeräte zusammen genommen die verbrauchte Bandbreite zu vernachlässigen?

 

MfG Blase

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was willst du jetzt hören? Woher sollen wir wissen, wieviel Daten die Dinger bei euch ziehen? ;) Da hilft wohl nur, die Logs der Firewall auswerten und ausrechnen. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Norbert,

 

mir ist schon klar, dass das von allen möglichen Faktoren abhängt. Was für Apps, Aktualisierungszeiträume, Nutzerverhalten... schon klar.

 

Aber da ich persönlich z.B. noch mit einem Knochen aus der Steinzeit privat rumlaufe, habe ich wenig Ahnung davon, was so ein Handy grob/im Schnitt täglich an Volumen verballert. Ein iPhone 5/5s oder ein Galaxy-was-auch-immer - sprechen wir hier nur von 1-10 MByte Download pro Tag oder sind wir hier schon in ganz anderen Bereichen? Ganz grobe Richtungen reichen mir hier völlig - um einschätzen zu können, ob man sich den Aufwand mit dem WLAN sparen kann oder ob man diesen Weg tatsächlich mal ausprobieren sollte... mehr nicht.

 

MfG Blase

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Norbert,

 

mir ist schon klar, dass das von allen möglichen Faktoren abhängt. Was für Apps, Aktualisierungszeiträume, Nutzerverhalten... schon klar.

 

Aber da ich persönlich z.B. noch mit einem Knochen aus der Steinzeit privat rumlaufe, habe ich wenig Ahnung davon, was so ein Handy grob/im Schnitt täglich an Volumen verballert.

Das kann dir auch keiner sagen, da das vollkommen Nutzerabhängig ist. Gibt Leute die Surfen nur mit dem Teil und andere holen alle 8h eventuell mal ne Mail ab.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, naja, vielleicht vermag ja noch jemand - aus eigener Erfahrung - hier etwas dazu zu sagen.

 

Möglichkeiten der Protokollierung haben wir hier leider nicht. Wie gesagt, schon klar, dass das total nutzerabhängig ist. Aber es gibt keine Vorgaben, wie die Geräte zu konfigurieren und zu nutzen sind und der private Gebrauch ist ausdrücklich erlaubt. Es kann also jeder damit machen, was immer er möchte. Der Eine wird er mehr nutzen als der Andere. Mir geht es entsprechend nicht um den exakten Mittelwert, sondern um grobe Orientierungshilfen.

 

Ich weiß doch nicht einmal, wie sich ein paar WhatsApp Nachrichten auswirken, oder die permanente Standortbestimmung der Geräte. Oder auch die Facebook Verknüpfung und entsprechende Benachrichtigungen. Geschweige denn die "normalen" Aktualisierungsgrößen gängiger Apps. Ich kann nur mutmaßen, dass das schnell pro Geräte und Stunde mehrere Mbyte zusammen kommen... aber tatsächlich habe ich da keine Ahnung von...

 

MfG Blase

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möglichkeiten der Protokollierung haben wir hier leider nicht.

Dann mußt Du das ändern oder die Umstände so hinnehmen und hoffen dass niemand viel downloadet den ganzen Tag. Oder viele Filme anschaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hah, siehst Du, nun hast Du mir doch geholfen - auf die Idee bin ich nämlich bisher überhaupt nicht gekommen. Halte grade ein iPhone 5s in der Hand und hier zumindest wird das verbrauchte Datenvolumen innerhalb eines bestimmten Zeitraums angegeben. Ältere Geräte, Samsung und Co. werden das sicherlich ganz ähnlich halten. Danke Dir! ;)

 

@Sunny61, "hinnehmen" muss ich nichts. In Zeiten von Flatrates ist die Zugehörigkeit hier im hausinternen WLAN eigentlich nicht mehr zwingend nötig. Wollte jetzt nur nicht gleich "den Stecker ziehen"...

 

MfG Blase



So, nachdem ich exemplarisch ein halbes Dutzend solcher Geräte in den Händen gehalten habe, habe ich doch mein grobes Bild.

 

Innerhalb von kaum einem Monat habe ich irgendwas zwischen 500 Mbyte und mehreren GByte an "Traffic" auf den Geräten - pro Gerät wohlgemerkt. Natürlich fällt auch ein großer Teil davon auf Zeiten, an denen die Geräte hier nicht im Netz sind, aber insgesamt habe ich die Zahlen, die ich brauche - wir werden dann in der Tat die Geräte komplett aus dem WLAN herausnehmen. Das macht dann auch die Übertragungsraten innerhalb unseres WLANs besser - die sind auch nicht grade üppig.

 

Also noch mal besten Dank für den Gedankenanstoß bezüglich Überprüfung auf den Endgeräten selbst - manchmal ist es viel einfacher als man denkt :jau:

 

MfG Blase

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heia,

 

ob der WLAN-AP die Möglichkeit bietet, dir Stärke des Traffik numerich oder grafisch dazustellen? Falls nicht, ob man ein dafür geeignetes Gerät einschleifen kann?

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr keinen Switch wo man per mrtg (benutzt snmp) den Traffic abgreifen kann der über den AP wandert? Das was du jetzt gemacht hast ist ja eher Blindflug und grobes abschätzen.

 

Gibt es keine Möglichkeit bei Kabelanbieter eine günstige "Surfleitung" zu buchen? Das haben ich jetzt auch schon öfters gesehen (billige 50Mbit nur http/https drüber)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst doch auch einfach mal die Leute morgens zu dir bitten und den Traffic dort "zurücksetzen"... Abends vor Feierabend nen Screenshot davon und zu dir geschickt, dann haste auch Werte die in den Firmenzeitraum fallen..

Oder einfach an der FW ablesen, sowas sollte man in der Größenordnung doch vor Ort haben`? :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mir stellt sich eine Frage, über die ich gerne hier etwas diskutieren möchte.

 

Wir haben in der Firma eine relativ schwachbrüstige 6 MBit ADSL Leitung - hieran ist leider auf absehbare Zeit nichts zu machen. Wir haben aber auch, je nach Tag und Uhrzeit, 5 - 15 Mitarbeiter, die mit Ihren mobilen Endgeräten (Handys/Pads) hier im WLAN drin sind. Über das WLAN sind diese Endgeräte dann natürlich über unsere normale 6 MBit Leitung "online". Ich kann mir nur vorstellen, dass die Geräte selber ja sich in regelmäßigen Abständen aktualisieren, bzw. "nach Hause telefonieren" und darüber hinaus gibt es ja eine Vielzahl von Apps, die das auch tun - auf jedem einzelnen Endgerät. Ist das zusammen genommen eine bemerkbare Größe? Das kann ich nicht beurteilen und hoffe hier entsprechend auf Feedback.

Die Überlegungen gehen aktuell nämlich in die Richtung, das WLAN auf den Endgeräten "nur bei Bedarf" einschalten zu lassen (ob das "praktikabel" ist, steht noch auf einem anderen Blatt) und ansonsten soll es deaktiviert sein (Daten "Flatrates" haben ohnehin alle Geräte!). Bringen diese Überlegungen etwas? Oder ist auch über alle Endgeräte zusammen genommen die verbrauchte Bandbreite zu vernachlässigen?

 

MfG Blase

Hallo

 

für was wird das WLan eigentlich benutzt  ausser für die Handy/Smartphone ?   Weil wenn es nur für diesen zweck da ist. Würde ich es einfach abschalten und gut ist.

Edited by Racer1000

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Weil wenn es nur für diesen zweck da ist. Würde ich es einfach abschalten und gut ist.

 

Und bekämst einen blauen Brief, weil HGF und Präses ihr iPhone nicht mehr einbuchen könnten?

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...