Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
mavebox

mysql for win2000

Empfohlene Beiträge

hallo

 

und um welchen mailrelay handelt es sich da?? wie löse ich nun diese "sendmail" Problematik??

 

 

Hersteller hat mir gerade gesagt, dass sie cgi's nicht ausführen können. Die brauchen die für das Kontaktformular und Bestellformular...

 

php habe ich getestet lokal und es lief!

 

Was kann man sonst noch einstellen? Ehrlich gesagt weiss ich nicht genau wo das Problem liegt!...

 

hat jemand eine Ahnung???

 

 

thanks

 

 

Greetz

marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch eine frage nebenbei! Habe gesehen warum bei sie ein problem mit dem cgi's haben. Die benutzen die .pl endung. Das heisst das sie mit pearl scripts arbeiten.

 

Nun meine Frage, habe .pl Mapping eingefügt und es scheint zu gehen.

 

Ist das so? pearl skripte funzeln also mit PHP?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

immer diese Schleichwerbung :D Peal ist doch dieser Internetversender, der die halbe Cebit zugemüllt hat, oder? :) Du meinst bestimmt Perl.

 

Wie gesagt habe ich da auf Windows Seite noch nichts gemacht und bei Linux ist der Perl interprter schon im System drin... Schau dich mal auf http://www.perl.org/ um dort solltest du genauere Infos finden.

 

PHP und Perl haben an sich nichts mit einander zu tun. So ganz allgemein betrachtet.

 

Du mußt für die cgi´s aber auf jeden Fall noch ein Verzeichnis festlegen, in welchem diese hinterlegt werden sollen / müssen (cgi-bin).

 

Sendmail:

Setzt Ihr einen Mailserver ein? Wenn ja mußt du darauf einfach ein entprechenden Zugang einrichten (diesen jedoch auf die IP des Webservers einschränken!!! Sonst freuen sich die Spamer...)

 

Wenn dem nicht so ist würde ich mir an deiner Stelle langsam aber sicher überlegen einen 2. Rechner zu "opfern" und auf diesem xamp o.ä. zu installieren. Wenn du nämlich auch noch das ganze Mail zeugs einrichten mußt wirds langsam aber sicher komplex...

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine Antwort

 

Nun, cgi-bin ordner freigeben macht man doch durch nen mapping in der InternetDienste Manager! oder sehe ich das falsch?

PHP habe ich einfach nach Anleitung installiert. Eigentlich nichts kompliziertes...

 

 

Shei..e! Wenn ich aber das ganze mit mail und co. installieren muss, dann lieber mit einem Linux rechner. Dann muss ich nämlich nicht mit kompatibilitätsproblemen kämpfen...

 

Ich warte mal ab was der Hersteller Morgen sagt...

 

 

greetz

marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also ich weiß nicht wie das beim IIS ist. (der ist bei uns aus sicherheitstechnischen Gründen verboten) aber normal mußt du dem Webserver auch noch sagen, wo das cgi-bin ist. Die Freigabe ist zweitrangig...

 

Wie gesagt, wenn ein Mailserver vorhanden ist, ist es kein Problem diesen zu nutzen. Nur wenn du den jetzt auch noch auf deinen Webserver legst. (wovon generell abzuraten ist) dann wird das langsam ein ganz schön belasteter Rechner - IIS, ASP, PHP, PERL, MYSQL, SQL ...

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich möchte hier auch noch kurz eine Meinung ausbreiten.

Meines Erachtens gibt es wenig Sinn, ein vorhandenes und laufendes Web auf einem völlig neuen Unterbau zu ziehen. Wenn man das schon macht, sollten DB = MySQL, Webserver=Apache, Scriptsprachen=PHP+Perl gleich bleiben. Als runde Lösung unter Windows schaust Du mal bei

http://www.apachefriends.org/

Dort gibt es ein fertig konfiguriertes Wamp bzw. XAMPP System, welches einem das Konfigurieren der Bausteine aufeinander gerade für Newbies erleichtert.

 

Gruß

Ralf :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

 

Nun benutze ich MySQL Admin und wenn ich mich per ftp auf mein Server einloge, dann werden alle Files von mysqladmin aufgelistet. Das will ich aber nicht..... Denn wenn ich jemanden einen Login zuschicke (mit def. Berechtigungen), sieht dieser auch alle Daten...

 

Verstecken der Files bringt auch nicht viel. Mit "ls -a" werden auch die versteckten files aufgelistet...

 

thanks

 

 

greetz

marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×