Jump to content
Sign in to follow this  
Maik

HBA aktivieren mittels Powershell zur Ablösung von devcon

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

ich versuche gerade, die HBA's nach unserer Installation im Gerätemanager per Script zu aktivieren. Im Moment suche ich eine Lösung für Server 2012.

Generell wollen wir dieses über die Powershell ggf. per WMI umsetzen.

Wir installieren ein Basis Image und deaktivieren standardmäßig alle FC HBA Storage Ports im Gerätemanager. Aktiviert werden die FC HBA Storage Ports erst dann, wenn der Server am Zielstandort steht und seine Storage Anbindung erhält. Erst dann ist auch klar, welches Storage System an den Server angebunden wird.. EMC, Fujitsu o.ä.. Anhand des Storagesystems werden dann die Installationspakete eingespielt.

Wie geschrieben werden erst am Zielort die FC HBA Ports im Server OS aktiviert.

Ist dieses über Powershell umsetzbar? Wie kann dieses ohne devcon per bspw. WMI umgesetzt werden?

 

Besten Dank für Eure Hilfe..

post-6994-0-18505800-1372749356_thumb.jpg

Edited by Maik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat denn niemand eine Lösung, ob dieses machbar ist? Bei Netzwerkkarten habe ich eine Möglichkeit mittels WMI gefunden. Für Storage Controller Ports ist mir leider nichts bekannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...