Jump to content
Sign in to follow this  
adil1984

Wie macht ihr eure Inventarisierung der IT-Landschaft?

Recommended Posts

Tach zusammen,

 

bin gerade beim Thema Inventarisierung dran.

 

Mich würd mal interessieren, wie macht ihr eure Inventarisierung?

 

Ich plane das jede Hardwarekomponente ( PC, Monitor, Drucker, Scanner, Fax, etc.), ein Etikett bekommt mir einer Fortlaufenden 4 stelligen Nummer.

 

Diese Nummer ist bei Rechnern gleichzeitig der PC Name, damit alles eindeutig wird. Bei Smartphone habe ich noch keine Lösung, evtl. einfach nur über die IMEI?

 

Das ganze wird dann Zentral über ne Software verwaltet.

 

Wie macht ihr es? Oder gibt es bei meiner Lösung ne Denklücke?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@OliverHu

also hast du immer ne eindeutige "Seriennummer" und verwaltest die einfach per Software, ist diese Seriennummer bei dir auch der PC Name? oder wie verknüpfst du diese mit einander?

 

 

@Dr.Melzer

DocuSnap sieht sehr interessant aus, ich besorg mir mal die Demo, wollte zwar bis jetzt auf Freeware setzen ( wir haben halt ne kleine Umgebung mit 50 Clients), aber ich schaus mir mal an.

 

Wie macht ihr das denn phsysikalisch?

Die Hardware braucht irgendne Beschriftung, wie habt ihr das denn umgesetzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier besteht die Gefahr des Missverständnisses:

Inventarisierung der installierten Software und Hardware schon (mit DocuSnap), jedoch nicht über physikalen Standort, Besitzer des Systems usw. Hier gibt die o.a. Inventarisierungssoftware allein schon vom Reporting mehr her, und muss nicht umständlich angepasst werden.

 

Des weiteren erfassen wir über die Inventarisierungssoftware nicht nur IT, sondern auch Inventar, KfZ, Messgeräte usw.

 

 

Nachtrag: Als Computernamen verwende ich die Seriennummer des PC. Auch ein Aufkleber mit Firmenname, Barcode und Nummer befindet sich auf jedem Inventar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@oliverHu:

hört sich interessant an.

Wenn du das im Einsatz hast, wie ist das mit den Lizenzen für Haupt und Zusatzlizenz?

Wann wird was benötigt.

Hab auf die Schnelle nichts gefunden, aber das wirst du mir sicher aus dem Kopf beantworten können.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@sweigl: Die Webseite oben ist eventuell etwas irreführend. Schau mal hier Inventarverwaltung 195,- EURO Inventarisierung fr Barcode Etiketten Inventarlisten Inventar Software Inventur, da solltest du alle Informationen finden.

Wir nutzen übrigens (noch) keinen Scanner, der war mir anfangs zu teuer.

 

Die komplette Anwendung , also Inhalte, DB, Bilder und Anhänge etc. liegen bei mir im Netz, auf den Clients sind nur einige DLL-Dateien installiert.

 

 

@adil1984: Richtig. DocuSnap ist das Tool zur "IT-Doku". Das heisst, Hard- und Softwareinventarisierung der Server, PCs, Drucker und zur Dokumentation der einzelnen Systeme.

Die Inventarisierungs-Software hingegen zur Verwaltung des kompletten Inventars verwendet (welcher Benutzer nutzt was, wo befindet sich das Inventar, Kaufdatum, Kaufpreis usw.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

In diesem Zusammenhang, hat jemand Erfahrung mit Matrix42? Die haben doch eine Inventarisierungslösung (und so vieles mehr).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie macht ihr das denn phsysikalisch?

Die Hardware braucht irgendne Beschriftung, wie habt ihr das denn umgesetzt?

 

Früher hatten wir ein Inventarisierungssystem mit einem besonderen, tragbaren Rechner, dazu einen besonderen tragbaren Etikettendrucker und einen Handyscanner. Bei der "Erstinventarisierung" wurde der Hersteller-Barkode scanned, in die DB des Rechner geschrieben, dann dazu unser Label gedruckt, dieses aufgeklebt. Bei der Hardware-Inventur wurde dann nur unser Label scanned. Diese spezielle System ging dann kaputt, den Hersteller gab es nicht mehr.

 

Wir lassen die Etiketten inzwischen drucken.

 

Inventarisierung der Hardware und Inventur werden inzwischen mit im Rahmen der BGV A3-Prüfung durchgeführt. Dokumentiert wird das in einer hauseigenen DB mittels eines Laptops und Handyscanner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

du kannst dir auch mal die Netzwerk Inventarisierung und Dokumentation mit JDisc Discovery anschauen.

 

JDisc Discovery dokumentiert Ihre IT Umgebung sehr detailliert und läßt sich durch manuell erfasste Attribute erweitern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich hoffe, dass es kein Thema ist, diesen etwas älteren Thread nochmal hochzuholen, aber ich habe quasi exakt dieselbe Frage. Ich habe bisher auch von JDisc gehört. Gibt es hier Leute, die beurteilen können, ob es reicht, in diesem Kontext bei der Basisversion zu bleiben, bzw. ob es sich lohnt, für eine Premiumversion "zusammenzuschmeißen" (falls das Angebot noch korrekt ist: http://www.jdisc.com/de/produkte.html)

Bin da noch relativ unerfahren, was dieses Gebiet angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...