Jump to content
Sign in to follow this  
kaineanung

Mailprogramm will nicht mehr starten

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich habe da mal ein Problem und hoffe das mir hier helfen kann.

 

Wir haben in der Firma niemals Vista eingesetzt und ich privat auch nicht. Jetzt haben wir aber doch ein Notebook da (Privatgerät eines Mitarbeiters den wir freundlicherweise reparieren wollen) mit MS Win Vista.

 

Die Festplatte machte komische Geräusche und wir haben eine neue eingebaut gehabt. Die Alte konnten wir noch per Ghost auf die Neue Klonen und das Gerät ging normal wieder in Betrieb.

Beim Mail-Programm (WinMail) kam aber der Fehler an dem ich schon Stunden verzweifle und danach googlete und alle Lösungen fehlschlugen (sct /scannow MIT eingelgeter Vista-DVD usw..).

 

Jetzt wende ich mich an euch in der Hoffnung das ihr zu diesem Thema was wisst.

 

Beim Starten des Windows Mail kommt folgende Meldung:

Windows Mail konnte nicht gestartet werden.

Der Windows Mail-Nachrichtenspeicher konnte nicht geöffnet werden. Wenn Sie die Datenbankdateien verschoben haben, klicken Sie auf "OK", um an den Datenbankpfad auf diesen Speicherort zurückzusetzen. Klicken Sie andernfalls "Abbrechen", um fortzufahren. In diesem Fall können alle vorhandenen Nachrichten, die ermittelt wurden, unter "Verwaiste Konten" abgerufen werden. (0x00000000)

 

Ich habe selbstverständlich beide Varianten versucht. Bei ersterer ("OK") passiert folgendes:

Ich muss den Pfad angeben und ich mache das indem ich den Benutzepfad (also Benutzername) -> AppData (ursprünglich versteckter Ordner) -> Local -> Microsoft -> Windows Mail auswähle. Der Ordner ist auch nicht leer und hat einige Dateien und Unterordner (Posteingang usw. ist auch vorhanden).

 

Egal in welcher Ordnerebene ich verweise konnt folgende Fehlermeldung:

 

Windows Mail konnte nicht gestartet werden. Der Windows Mail-Nachrichtenspeicher konnte nicht geöffnet werden. Möglicherweise ist nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden, oder der Datenträger ist vollständig belegt. (0x80004005)

 

Der Rechner hat 2 GB RAM und 500 GB HDD wobei noch 350 GB frei sind!

 

 

Wenn ich da auf "Ok" klicke kommt noch eine Fehlermeldung:

 

Windwos Mail konnte nicht gestartet werden, da MSOE.DLL nicht initialisiert werden konnte.

 

Ich habe die MSOE.dll ersetzen wollen aber auf der Vista-DVD ist diese nirgends zu finden! Dann habe ich es aus dem Internet heruntergeladen, nach Viren gescannt und dann ersetzt. Hat nichts gebracht. Dann habe ich diese DLL versucht zu registrieren -> Fehlermeldung.

Dann habe ich gehofft das man indowsMail seperat herunterladen und installieren kann (neuinstallation dieser Komponetne)-> Fehlanzeige, geht ja gar nicht! Dann habe ich an eine reparaturinstallation gedacht -> Denkste, Nicht mit Vista!

 

Jetzt seid ihr die letzte Hoffnung: was kann ich noch machen? Die Maisl sind dem Mitarbeiter wichtig (Hausbau, Korrespodenz usw..) und eine Vista-Neuinstallation wäre fatal......

Ich hoffe auch euch.......Danke schon eimal im voraus für eure Mühe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

a) Führe eine Reparaturinstallation von Windows Mail durch.

b) teste eventuell mit Winmailrepair.exe - Windows Vista Utilities (kenne das Programm selbst nicht, also ohne Gewähr)

c) Führe ein Rücksicherung aus dem Backup durch

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

@GuentherH

 

a) Ich habe gar nicht gewusst das man die Windows Mail seperat 'installeren' kann und somit auch eine Reparaturinstallation machen kann! Ist doch fest integrierter Bestandteil von Vista und das kann man ja bekanntlich nicht 'reparaturinstallieren'?

Wäre es möglich mir geschwind zu erklären wie ich das machen soll?

b) Winmailrepair.exe werde ich mal per Googel suchen, herunterladen und ausprobieren und dann hier das Resultat melden.

c) Der Mitarbeiter hat keinerlei Backups.......

Edited by kaineanung
zu b) -> ich habe nicht gesehen das da ein Link enthalten ist. Somit hat sich das Suchen ja erledigt....;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist doch fest integrierter Bestandteil von Vista und das kann man ja bekanntlich nicht 'reparaturinstallieren'?

 

Nein. Windows Mail ist seit VISTA Bestandteil von Windows Live Essential, und muss extra installiert werden

 

Der Mitarbeiter hat keinerlei Backups.......

 

Darauf die Standard Antwort: "Daten, die nicht gesichert werden, sind auch nicht wertvoll" ;)

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

@GuentherH

 

zu a) bist du dir da ganz sicher mit Vista? Windows 7 ist klar, aber bei Vista ist das Windows Mail fester OS-Bestandteil laut einigen Infoquellen im Web. Ich kann auch bei Vista nirgends die Komponente deaktivieren und neu aktivieren oder deinstallieren und neu installieren oder der Gleichen.....

Wenn das tatsächlich geht dann wäre es super wenn mir jemand sagen könnte wo ich das machen kann.....

Das Live Essentials (nur Mailkomponente habe ich aber bereits heruntergeladen und einmal 'drüberinstalliert' ohne Erfolg. Ich dachte aber das es daran liegt das dies das Vista Windows Mail ja gar nicht interessiert da es ja eine seperate Software ist....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

zu a) bist du dir da ganz sicher mit Vista?

 

Ok, hast recht. In Vista war das noch integriert.

 

Dann wirst du wohl versuchen müssen die Daten auf einen anderen VISTA Rechner zu kopieren und hier einem funktionierenden Vista Mail unterzujubeln.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube ich habe die Emails doch noch irgendwie gerettet.....

Habe Thunderbird installiert und die eMails, welche unter Benutzer\AppData\Local\Microsoft\WindowsMail\LocalFolder lose herumliegen, einfach per Drag&Drop ins Thunderbird geschoben. Nicht alle, aber nahezu alle, eMails sind nun im Thunderbird gelandet (komischerweise wollten die uralten eMails nicht?). Danach kann ich sicherlich die eMails wieder in eine neuinstalliertes Vista rüberbringen.....

 

Wollte ich nur mal hier erwähnen wie ich das gelöst habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
komischerweise wollten die uralten eMails nicht?).

 

Was war noch der Grund für die Aktion? Tausch einer defekten Festplatte, oder?

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...