Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
bluesilver

bekommen keine externe mail

Empfohlene Beiträge

sorry sie können jetzt nichts empfangen, bis mein Chef wieder da ist.

 

Nein, aber wie wärs mit Chef anrufen und fragen was du machen sollst? :)

 

schliesslich kann der Kunde ja nichts dafür und wenn ich das richtig sehe ist das doch auch ein Forum und da hilft man sich doch, oder nicht?

 

Ja, hier hilft man sich, aber hier gehts um Kundensysteme und ich war oft genug bei solchen Kunden, bei denen der Aushilfsadmin meinte mal eben schnell eine Lösung finden zu müssen.

 

Ihr habt ja keine Verantwortung die liegt ja nunmal bei uns (bis ende der Woche, leider bei mir).

 

Na wenn du meinst.

 

eine Sicherung habe ich jetzt also recover ich das ganz zur not heute Nacht noch zurück.

 

Und was steht in den Ereignisprotokollen?

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe dich ja auch habe es ja auch nicht BÖSE aufgefasst bin nur ein wenig erschöpft.

 

Ereignisanzeige:

fehler EreignisID 203 pop3-connector

 

unter Allgemein:

 

Bei der Zustellung der E-Mail an "meier@domäne.de" auf dem SMTP-Server "localhost" ist ein Fehler aufgetreten. Der Fehlercode war "0x800ccc6c". Vergewissern Sie sich, dass das Postfach vorhanden ist und die Exchange-Empfangsconnectors ordnungsgemäß konfiguriert sind.

 

 

was kann denn im schlimmsten fall passieren wenn ich verschiebe und da was schief läuft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das können nicht alle Fehler in der Ereignisanzeige sein. Ich vermute, der Informationstore hat sich heruntergefahren. Dazu passt auch die 2,4GB auf C.

Die Frage ist, warum ist die Platte vollgelaufen.

Wann wurde der Exchange das letzte mal gesichert? Wo wird der Platz gebraucht?

 

Ich helfe auch gern, aber bei deinen rudimentären Kenntnissen habe ich Angst, daß du noch was zerstörst.

 

Bist du der einzige Angestellte neben deinem Chef? Wenn nein rufe einen Kollegen oder notfalls auch deinen Chef an und lass dir helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was kann denn im schlimmsten fall passieren wenn ich verschiebe und da was schief läuft?

 

Im schlimmsten Fall hast du dann irreparablen Schaden angerichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das können nicht alle Fehler in der Ereignisanzeige sein. Ich vermute, der Informationstore hat sich heruntergefahren. Dazu passt auch die 2,4GB auf C.

Die Frage ist, warum ist die Platte vollgelaufen.

Wann wurde der Exchange das letzte mal gesichert? Wo wird der Platz gebraucht?

 

Ich helfe auch gern, aber bei deinen rudimentären Kenntnissen habe ich Angst, daß du noch was zerstörst.

 

Bist du der einzige Angestellte neben deinem Chef? Wenn nein rufe einen Kollegen oder notfalls auch deinen Chef an und lass dir helfen.

 

ja wir sind leider nur zu zweit, angerufen habe ich schon das was er mir jetzt so sagen konnte habe ich gemacht. Dienste ( Informationtsspeicher ) neu gestartet.

 

exchange direkt gesichert keine ahnung soweit ich das sehe läuft als voll Backup Acronis.

wenn ich in der SBS Console nach schaue steht da nicht eingerichtet.

 

ich danke euch ehrlich und finde es super nett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Acronis ist keine Datensicherung. Ich fürchte da ist schon die erste Baustelle, der Exchange wurde nach meiner Meinung schon ewig nicht vollständig gesichert.

 

Wie groß ist das edb-File der Datenbank und wieviel Platz nehmen die Logifles *.log ein?

Wird der Webserver, companyweb etc. benutzt? Dann könnte auch beim IIS Server Platz sein, den man freigeben könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ok

 

Webserver und companyweb wird nicht benutzt.

 

jetzt kam auch die Meldung vom Exchange Daten verschieben " erfolgreich ".

54GB verschoben

 

jetzt fertig stellen , muss ich dann noch was machen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich schauen, ob der Exchange gesichert wurde, die Ereignisanzeigen nach Fehlern durchsuchen. (die beiden können nicht alles gewesen sein)

Und vermutlich musst du diverse Dienste wieder von Hand starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo lag denn die Datenbank? Auf C oder schon woanders? Hast du auch die Logfiles verschoben?

 

Nimm mal ein Tool wie treesize portable und schaue in welchem Verzeichnis der Platz belegt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so in der Exchangeverwaltungkonsole | Serverkonfig | Postfach steht jetzt unter

first Storage Group > Mailbox Database e: xxxxx

 

 

ja lag vorher auf C:xxx

 

und dann kommt auch schon get-MailboxDatabase Fehler das der Exchange informationsspeicherdienst nicht gestartet ist. Das stimmt der dienst ist nicht gestartet .

 

kann ich den einfach starten oder soll ich lieber mal den Server komplett neustarten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau bei den Diensten, sotiere nach startart und schaue was auf "automatisch" steht und nicht läuft.

 

Trotzdem habe ich meine Bedenken. Du hast angeblich 50GB von C: auf E. verschoben und trotzden nur 2,7GB Platz auf C:? Nach meiner Rechnung stimmt das was nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×