Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
stefan_k

kein Zugriff auf Administratoren-Ordner obwohl Mitglied der Gruppe Administratoren

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

zu genau diesem Thema muss ich nochmal nachhaken:

 

Sind in diesem Fall die Gruppen "Administrators" und "Domain Admins" gleichzusetzen und werden durch die UAC geschützt?

Denn genau diese Erfahrung mache ich gerade, leider.

 

(2012R2, DC, Kein Zugriff auf lokale Festplatteninhalte mit kopiertem Administrator. Eingeloggt via mstsc /admin)

 

Danke fürs Erläutern vorab.

 

----

Neuen Thread lass ich bleiben. M.M.n. profitieren weitere Suchende davon die Erläuterungen und Lösungen zum selben Thema im ursprünglichen Thread vorzufinden.

Ich persönlich mag es z.B. nicht, wenn zum selben Thema tausende Threads existieren wo untereinander verlinkt und evtl. wieder Halbwahrheiten weitergereicht werden.

Warum man alte Threads "ruhen" lässt ist mir schleierhaft. Was wäre wenn ich eine Lösung gewusst hätte zum selben Thema.

Auch ein neuer Thread den nur die aktiv weiter-suchenden finden aber nicht diejenigen die diesen Thread hier finden durften?

 

Ein "Kapern" von Threads empfinde ich nur als unhöflich wenn die Anfrage noch offen ist, die Problematik nicht dieselbe ist oder man eine Diskussion unterbricht.

 

PS: Lösung gefunden.

bearbeitet von fatalio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu genau diesem Thema muss ich nochmal nachhaken:

Erstelle bitte einen eigenen neuen Thread. Alte Threads lässt man ruhen und fremde Threads kapert man nicht. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi All!

 

die Lösung ist ganz einfach!

 

Dieser Umstand, das die UAC bei jeder Änderung nachgefragt wird, obwohl es sich um einen Administrator handelt, passiert,

wenn in den NTFS-Berechtigungen der "ERSTELLER-BESITZER" entfernt ist.

 

Also einfach über Sicherheit und Erweitert den "ERSTELLER-BESITZER" für "Nur  Unterordner und Dateien"  mit Vollzugriff hinzufügen!

So ist nämlich die Berechtigung bei einem frisch installierten Laufwerk.

 

Zumindest war es bei mir so und bin übers Ziel hinausgeschossen

Ich dachte ich mach die NTFS Berechtigung mal ganz sauber und löschte den "ERSTELLER-BESITZER" raus.

 

CU

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

nein. UAC greift, wenn aktiviert, immer ein - gerade bei Administratoren. Das ist ja der Sinn der UAC. Einzig der vordefinierte "Administrator" ist davon ausgenommen, aber den benutzt man ja auch nicht.

 

Deine Manipulationen an den Berechtigungen bewirken im Wesentlichen, dass der konkrete Account des Users, der einen Ordner oder eine Datei anlegt, nicht einzeln in die Berechtigungsliste eingetragen wird. Fügt man im übergeordneten Ordner eine Berechtigung für "Ersteller/Besitzer" hinzu, dann passiert genau das: Windows schreibt eine Berechtigung für genau diesen User in die ACL. Damit hat dieser User direkte Berechtigungen, die nicht über UAC ausgefiltert werden.

 

[benutzerkontensteuerung (UAC) richtig einsetzen | faq-o-matic.net]
https://www.faq-o-matic.net/2008/02/22/benutzerkontensteuerung-uac-richtig-einsetzen/

 

[Windows-Berechtigungen mit UAC verwalten | faq-o-matic.net]
https://www.faq-o-matic.net/2015/12/23/windows-berechtigungen-mit-uac-verwalten/

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht bei Systembereichen?.

Den Fall habe ich gerade aktuell an einem neuen Windows 2016 Server und der D Datenplatte getestet...

...trotz angeschaltetem UAC (Srandard) kann ich Daten kopieren und/oder anlegen usw. ohne einer UAC Nachfrage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×