Jump to content
Sign in to follow this  
u0679

plötzlicher Neustart

Recommended Posts

Hallo @all,

 

ich habe hier einen Server W2K3 R2 übernommen, der als Terminal Server im Einsatz ist. Dieser macht in unregelmäßigen Abständen einen Neustart. Lt. Ereignisanzeige innerhalb eines Jahres (März 2011 bis heute 15 x). Tage (montags bis freitags, Uhrzeiten immer nach 13:00 Uhr, mal 13:30, mal 16:30) Es ist hier kein Muster zu erkennen.

 

Die Fehlermeldung "Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000008e (0xc0000005, 0xbf8a271e, 0xab5fcb1c, 0x00000000)." Ereigniskennung: 1001

 

Den Memory.dmp habe ich mit WinDbg von Microsoft geöffnet. Kann mir jemand bei der Anaylse des Ergebnisses helfen?

 

Danke bereits im Voraus.

Gruß

u0679

 

Hier der Text aus WinDbg:

KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED (8e)

This is a very common bugcheck. Usually the exception address pinpoints

the driver/function that caused the problem. Always note this address

as well as the link date of the driver/image that contains this address.

Some common problems are exception code 0x80000003. This means a hard

coded breakpoint or assertion was hit, but this system was booted

/NODEBUG. This is not supposed to happen as developers should never have

hardcoded breakpoints in retail code, but ...

If this happens, make sure a debugger gets connected, and the

system is booted /DEBUG. This will let us see why this breakpoint is

happening.

Arguments:

Arg1: c0000005, The exception code that was not handled

Arg2: bf8a271e, The address that the exception occurred at

Arg3: ab5fcb1c, Trap Frame

Arg4: 00000000

 

Debugging Details:

------------------

 

 

EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in "0x%08lx" verweist auf Speicher in "0x%08lx". Der Vorgang "%s" konnte nicht auf dem Speicher durchgef hrt werden.

 

FAULTING_IP:

win32k!xxxRedrawWindow+4c

bf8a271e f6461e40 test byte ptr [esi+0x1e],0x40

 

TRAP_FRAME: ab5fcb1c -- (.trap ffffffffab5fcb1c)

ErrCode = 00000000

eax=00000001 ebx=00000000 ecx=0000029d edx=00000001 esi=00000000 edi=bc2f98d0

eip=bf8a271e esp=ab5fcb90 ebp=ab5fcba8 iopl=0 nv up ei ng nz na pe nc

cs=0008 ss=0010 ds=0023 es=0023 fs=0030 gs=0000 efl=00010282

win32k!xxxRedrawWindow+0x4c:

bf8a271e f6461e40 test byte ptr [esi+0x1e],0x40 ds:0023:0000001e=??

Resetting default scope

 

DEFAULT_BUCKET_ID: DRIVER_FAULT

 

BUGCHECK_STR: 0x8E

 

CURRENT_IRQL: 0

 

LAST_CONTROL_TRANSFER: from bf84aa92 to bf8a271e

 

STACK_TEXT:

ab5fcba8 bf84aa92 00000000 bc2f98d0 00000000 win32k!xxxRedrawWindow+0x4c

ab5fcc00 bf83c7ed 00000000 ab5fcc64 bf8b820b win32k!xxxDestroyWindow+0x20f

ab5fcc0c bf8b820b be111ea8 bcaeb578 bcaeb4f8 win32k!HMDestroyUnlockedObject+0x1c

ab5fcc20 bf8b85bc 8754f9b0 00000000 00000000 win32k!DestroyThreadsObjects+0x72

ab5fcc64 bf8b6e61 00000001 ab5fcc8c bf8b7cbe win32k!xxxDestroyThreadInfo+0x206

ab5fcc70 bf8b7cbe 8754f9b0 00000001 00000000 win32k!UserThreadCallout+0x4b

ab5fcc8c 8091d2e4 8754f9b0 00000001 8754f9b0 win32k!W32pThreadCallout+0x3a

ab5fcd18 809206ec 00000000 00000000 8754f9b0 nt!PspExitThread+0x3b2

ab5fcd30 8091f934 8754f9b0 00000000 00000001 nt!PspTerminateThreadByPointer+0x4b

ab5fcd54 80833bef fffffffe 00000000 0125ffdc nt!NtTerminateThread+0x87

ab5fcd54 7c82847c fffffffe 00000000 0125ffdc nt!KiFastCallEntry+0xfc

WARNING: Frame IP not in any known module. Following frames may be wrong.

0125ffc8 00000000 00000000 00000000 00000000 0x7c82847c

 

 

FOLLOWUP_IP:

win32k!xxxRedrawWindow+4c

bf8a271e f6461e40 test byte ptr [esi+0x1e],0x40

 

SYMBOL_STACK_INDEX: 0

 

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

 

SYMBOL_NAME: win32k!xxxRedrawWindow+4c

 

MODULE_NAME: win32k

 

IMAGE_NAME: win32k.sys

 

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4d1ddf7b

 

STACK_COMMAND: .trap ffffffffab5fcb1c ; kb

 

FAILURE_BUCKET_ID: 0x8E_win32k!xxxRedrawWindow+4c

 

BUCKET_ID: 0x8E_win32k!xxxRedrawWindow+4c

 

Followup: MachineOwner

---------

Share this post


Link to post
Share on other sites
.....Die Fehlermeldung "Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000008e (0xc0000005, 0xbf8a271e, 0xab5fcb1c, 0x00000000)." Ereigniskennung: 1001.....

 

Hallo,

 

ich habe solch schwerwiegende Fehler immer als Hardwarefehler kennengelernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Tag.

 

Aus aktuellem Anlass wollte ich mal fragen, ob es nun am Arbeitsspeicher lag!?

 

Wir bekommen einen ähnlichen Fehler aus heiterem Himmel. Es passiert uns, wenn man in der Terminalserverwaltung getrennte Verbindungen per Kontextmenü zurücksetzt. Ist erst vor 7 Tagen passiert - nun heute wieder. Vorher JAHRELANG fehlerfrei gelaufen der Server, keine Updates oder neue Software drauf gebracht...

 

Beste Grüße

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites

lade dir memtest86+ runter, brenn es oder klatsch es aufn usb stick und teste.

 

Ist doch nicht schwer ;)

 

ich kenne 0x8e auch fast ausschließlich als RAM fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

wir haben den Server mit "Memtest86 Version 4.0b (Server)" geprüft und konnten keine Probleme feststellen.

 

Es handelt sich um einen Dell-Server, der auch eine eigene Hardware-Diagnose/-Überwachung mitbringt. Auch diese zeigt keine Fehler an.

 

Daher vermuten wir den Fehler im OS... Ich mache bei Gelegenheit einen Thread dazu auf.

 

Beste Grüße

Robert

 

Edit: Ich lese gerade nochmal den Thread als mir auffällt, dass Gu4rdi4n schreibt: "ich kenne 0x8e auch fast ausschließlich als RAM fehler". Als was kennst du ihn noch?

 

Wir haben eine Vermutung bezüglich zu wenig freiem Festplattenplatz auf dem Server - kann das theoretisch eine Ursache sein?

Edited by GERoS
Ich habe meine Gründe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
.......Wir bekommen einen ähnlichen Fehler aus heiterem Himmel. Es passiert uns, wenn man in der Terminalserverwaltung getrennte Verbindungen per Kontextmenü zurücksetzt. Ist erst vor 7 Tagen passiert - nun heute wieder. Vorher JAHRELANG fehlerfrei gelaufen der Server, keine Updates oder neue Software drauf gebracht...

 

Hallo,

 

Halbleiter und Elektrolyt halten jahrelang, dann passiert es plötzlich, ein Defekt, warum auch immer. Diese Teile haben eine endliche Lebensdauer. Oftmals will man es nicht gauben, hofft es ist etwas einfaches, macht den Memtest, installiert das OS neu.

 

Und dann? Bleibt dann noch etwas anders übrig als Hardwarekomponenten zu tauschen oder ein neues Gerät zu beschaffen?

 

Genügend Platz auf den Festplatten sollte schon sein, möglichtst deutlich erkennbar. Allerdings habe ich Mangel an Plattenplatz eher mit Freeze in Erinnerung als mit einem Reboot.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo lefg,

 

und Danke für die Antwort. Über die Brücke eines nicht diagnostizierbaren Hardwaredefekts gehe ich noch nicht. Das Komische ist bei uns, dass wir den Fehler provozieren können, aber er dennoch nicht ganz systematisch ist - oder wir das System noch nicht erkannt haben:

 

Wie schon geschrieben: Man kann stunden- / tage- /wochenlang auf dem Server arbeiten, Sicherungen machen, Memtest laufen lassen, Benutzer stellen Terminalsitzungen her und trennen sich wieder etc. - er läuft.

ABER wenn man sich per Remotedesktop verbindet, in der Terminalserver-Verwaltung mit der rechten Maustaste auf eine getrennte Verbindung klickt und "Verbindung zurücksetzen" wählt, dann kann es passieren dass der Server neu startet. Und NUR dann ist es bisher (mehrmals) passiert.

 

Das riecht doch eher nach einem Softwareproblem, wie ich finde. Oder hat jemand eine schlüssige Erklärung (meinetwegen auch Theorie), was für ein Hardwareproblem zu solch einem Verhalten führen kann?

 

Beste Grüße

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Robert,

 

Theorie warum: Bei der Operation wird die Hardware stärker belastet, mehr Strom, mehr Wärme, mehr RAM.

 

Wurde der TS denn schon einem Stresstest unterzogen?

 

Ich schiesse ein Softwareproblem nicht völlig aus, aber woher soll es denn plötzlich kommen? Es wurde doch nichts verändert, oder?

 

Wurde denn schon mal der BSoD gelesen und ausgewertet, in die Ereignisanzeige geschaut?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

die Theorie liest sich erstmal schlüssig - Ein Stresstest mit AIDA ist in Planung.

 

Software wurde nicht geändert!

 

Ereignisanzeige:

attachment.php?attachmentid=5981&stc=1&d=1331561863

 

Mein Kollege schreibt dazu in seinen Notizen: "die Analyse mit dem Dump-Tool von Microsoft deutet auf die Datei win32k.sys"

 

Hinweise dazu?

 

Beste Grüße

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Robert,

 

bitte nutze den Button in dem Event, um die Infos als Text in die Zwischenablage zu kopieren. Den Text kannst Du hier direkt als Antwort posten.

 

Danke! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es euch möglich, versuchsweise den Server erneut zu installieren, dass mit einem anderen Plattensatz, einer anderen Platte? Die jetzige installation sollte erhalten bleiben, sie wird ja wohl noch benötigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss weg... Danke für den Hinweis Lian, mach' ich so.

 

@lefg: Das ist mit ein wenig Aufwand verbunden... Willst du auf einen HDD-Defekt hinaus?

 

Beste Grüße und bis Morgen

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites
..... Willst du auf einen HDD-Defekt hinaus?

 

Nein, jedenfalls nicht primär, aber eine Installation ist ein prima Stresstest.

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...