Jump to content
Sign in to follow this  
spooner

SBS - Hardware für kleinen Server

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich stehe auch vor der Entscheidung einen neuen kleiner Server zu installieren und überlege ob ich den Windows sbs 2011 essentials oder Windows Server 2008 R2 Foundation installieren soll.

Mail-Server benötige ich nicht, deshalb fällt der Standard weg.

Den Foundation kenne ich, den SBS kenne ich nicht.

 

Der Server soll später DC, File- und Printserver sein. Backup möchte ich auf RDX machen. Clients werden 5 User angeschlossen.

 

Was meint ihr?

 

Welches BS soll ich nehmen?

 

gruß spooner

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich stehe auch vor der Entscheidung einen neuen kleiner Server zu installieren

Du weißt aber, dass Du den Foundation nur zusammen mit der Hardware bekommst? Hört sich nämlich so an, als hättest Du den schon bei Dir rumstehen.

 

Der Server soll später DC, File- und Printserver sein. Backup möchte ich auf RDX machen. Clients werden 5 User angeschlossen.

DC, File- und Printserver können ja beide Server-Varianten. Beide Varianten haben auch den Vorteil, dass Du keine CALs brauchst (Foundation max. 15 / Essentials max. 25). Beim Foundation kann man leicht auf den Standard-Server upgraden, falls es mal mehr werden sollten. Beim SBS Essentials gibt es die Möglichkeit, das Premium-Add-On einzusetzen (z.B. für SQL-DB-Server). Die Backup-Lösung (incl. Clientbackup) des Essentials ist, finde ich, ein großer Vorteil gegenüber dem Foundation. Aber das kommt natürlich darauf an, ob Du sie auch benötigst.

 

Ich würde bei Deinen Anforderungen aber eher den Foundation nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach so, den Foundation gibts nur mit dem Server?

Nein, hab noch nichts gekauft.

Das Client-Backup benötige ich im Moment nicht zwingend.

Vielleicht setzt man es mal, aber im Moment keine Ahnung.

 

Gruß spooner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meinen SBS2011 Standard (ist zwar kein Foundation Server) auf einem Fujitsu P8010 Laptop mit 8GB RAM laufen. Sind nur ca. 5 User drauf, funktioniert recht gut :-)

Netzlaufwerke sind bei mir auf einer NAS ausgelagert, die per WOL aufwacht, wenn einer meiner Clients hochfährt, weil dort ja auch die Home Laufwerke usw. sind.

 

So kostet mich das ganze zuhause recht wenig Strom..

Ansonsten könnte ich Dir für kleines Geld, wenig Leistung und wenig Stromverbrauch auch die Micro Server von HP empfehlen. (ca. 40Watt, wenn Sie nicht so viel zu tun haben, hängt natürlich auch vom HDD Ausbau ab)

 

Wahrscheinlich hast Du mit dem Foundation auch nicht so viel vor, nehme ich mal an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du, welche Vor- oder Nachteile habe ich beim SBS 2011 Essentials?

Vorteil: Client-Backup

Nachteil: Foundation könnte ich mal auf Standard Updaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorteil beim Essentials sind die Assistenten. Die nehmen viel Konfigurationsaufwand ab. Leider ist das auch gleichzeitig ein Nachteil, wenn man spezielle Anpassungen vornehmen will, die im Konflikt mit der Assistenten-Konfiguration stehen (z.B. WSUS).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...