Jump to content
Sign in to follow this  
sysadv

Transfer von Sicherheitseinstellungen ...

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe das Problem, die Sicherheitseinstellungen für einen komplexen Verzeichnisbaum auf einen anderen übertragen zu müssen. Letzterer wurde auf oberster Ebene fälschlicherweise modifiziert, sämtliche untergeordneten Verzeichnisse haben diese Einstellungen übernommen. Es existiert jedoch noch der alte Verzeichnisbaum mit samt den korrekten Sicherheitseinstellungen. Diese gilt es auszulesen und auf den neuen zu übertragen.

 

Kennt jemand ein passendes Tool dafür?

 

Habt Dank für eure Hilfe!

 

Gruß Sysadv

Share this post


Link to post

Hallo und Willkommen on Board.

 

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber schau dir mal das Tool securecopy an (danach gogglen). Ich meine, das kann das.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Hallo zurück,

 

ich glaube, damit komme ich nicht weiter. Secure Copy - Clients wie WINSCP dienen dem sicheren Filetransfer. Trotzdem danke!

 

Ich kenne inzwischen Tools wie cacls und showacl (Ressource Kit). Damit lassen sich jedoch nur die Berechtigungen anzeigen. Ich suche nach einem Werkzeug, dass die Berechtigungen ebenso zu setzen imstande ist.

 

Gruß sysadv

Share this post


Link to post
Original geschrieben von sysadv

Ich kenne inzwischen Tools wie cacls und showacl (Ressource Kit). Damit lassen sich jedoch nur die Berechtigungen anzeigen. Ich suche nach einem Werkzeug, dass die Berechtigungen ebenso zu setzen imstande ist.

 

Gruß sysadv

 

Hi,

 

Versuche es mal mit XCACLS, damit lassen sich ( wie auch mit cacls ! ) ACL´s ändern !

 

Gruß

THUMB

Share this post


Link to post

Jungs, CACLS und XCACLS taugen nicht für diesen Zweck!

 

Er möchte zuerst eine differnzierte vorhandene Berechtigungsstruktur rausdumpen, um sie woanders einzufügen. CALCS und seine Ableger kann nur Berechtrigungen setzen, nicht in irgendeiner Form rausdumpen.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Jungs, CACLS und XCACLS taugen nicht für diesen Zweck!

 

Er möchte zuerst eine differnzierte vorhandene Berechtigungsstruktur rausdumpen, um sie woanders einzufügen. CALCS und seine Ableger kann nur Berechtrigungen setzen, nicht in irgendeiner Form rausdumpen.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Ich glaube auch, dass meine Wünsche damit nicht erfüllt werden. Ich selbst habe von diesen Tools gehört.

 

Ich wundere mich nur, dass noch niemandem (mich eingeschlossen) die Notwendigkeit eines "Sicherheitseinstellungs-Rücksicherungskonzepts" bewusst geworden ist. Es muss doch was geben ... :(

 

Gruß sysadv

Share this post


Link to post

Sorry, CACLS kann sehr wohl anzeigen welche ACL gesetzt ist :

 

C:\>cacls C:\1

C:\1 xxxxx_DE\Adm:(OI)(IO)F

xxxxx_DE\Admi:(CI)F

NT-AUTORIT─T\SYSTEM:(OI)(IO)F

NT-AUTORIT─T\SYSTEM:(CI)F

ERSTELLER-BESITZER:(OI)(IO)F

ERSTELLER-BESITZER:(CI)F

Jeder:(OI)(IO)C

Jeder:(CI)C

VORDEFINIERT\Administratoren:(OI)(IO)F

VORDEFINIERT\Administratoren:(CI)F

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...