Jump to content

IP Konfiguration SBS: Netzwerk mit Router. Eure Vorgehensweise?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte mal fragen, wie Ihr hier vorgeht:

 

 

SBS Server in einem kleinen Netzwerk. Die Internetverbindung wird durch einen normalen Router aufgebaut.

 

Normalerweise gebe ich bei den Clients in einem SBS Serverlosen Netzwerk die IP Adresse des Routers als DNS Server Adresse an. Wenn ich nun einen SBS laufen habe, benötige ich fürs AD ja auch dessen IP Adresse als DNS Server.

 

Macht Ihr in diesem Fall eine Weiterleitung aller Domänen außer der internen Domain an den Router, damit die Internetverbindung richtig funktioniert oder gebt ihr den Router als alternativen DNS Server ein?

 

Hier würde mich die Best Practice von Euch interessieren.

 

Vielen Dank

Link to post

Normalerweise gebe ich bei den Clients in einem SBS Serverlosen Netzwerk die IP Adresse des Routers als DNS Server Adresse an. Wenn ich nun einen SBS laufen habe, benötige ich fürs AD ja auch dessen IP Adresse als DNS Server.

 

OK.

 

Macht Ihr in diesem Fall eine Weiterleitung aller Domänen außer der internen Domain an den Router, damit die Internetverbindung richtig funktioniert oder gebt ihr den Router als alternativen DNS Server ein?

 

Ich würde den Router eintragen. Denn bei einem Providerwechsel braucht man sich dann darüber keinen Kopf machen. Oder auf Public DNS Server von Google weiterleiten: Google Public DNS

Link to post

Macht Ihr in diesem Fall eine Weiterleitung aller Domänen außer der internen Domain an den Router, damit die Internetverbindung richtig funktioniert oder gebt ihr den Router als alternativen DNS Server ein?

Tachn,

 

alle Clients erhalten der DNS-Server des SBS, und dieser leitet ggf. auf den Router weiter (für Abfragen "ins Internet").

 

Ein alternativer DNS-Server wird von Client nur abgefragt, wenn der primäre DNS-Server nicht zur Verfügung steht.

 

Grüssle,

Heiko

Link to post

Ich nehme grundsätzlich den SBS als DNS Server und lege dort im DNS eine Weiterleitung zum Router an.

 

Außerdem mache ich zusätzlich im DNS eine Reverse Zone, damit nslookup sauber auflöst.

 

Zusätzlich könnte man den Router als sekundären DNS verwenden, damit Internet Auflösungen, falls der Server außer Betrieb ist, ebenfalls funktionieren.

 

Gruß

Dutch

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...