Jump to content
Sign in to follow this  
Broker

guter Preis für MCSE 2003 ???

Recommended Posts

hallo Leute, habe von der Möglickeit erfahren einem MCSE 2003-Club beizutreten. Der wird von einem Learning Center angeboten. Diese Clubkarte kostet 6500 €. Man kann innerhalb eines Jahres den MCSE 2003 ablegen. Ich glaube ich hätte die möglichkeit die kurse innerhalb dieses Jahres nach Wunsch so oft absolvieren wie ich will.

Was haltet ihr davon? Oder habt ihr Tipps für mich wie ich günstiger an diese Qualifizierung komme?

Habe noch keine Technischen Kurse besucht. Bisher nur Office.

danke. :confused:

Share this post


Link to post

klingt eigentlich nach einem guten preis.

ist schwierig ohne die genauen konditionen zu beurteilen.

da sind die prüfungen auch mit eingerechnet, oder?!

 

wenn du allerdings sagst, bisher war nur office dein "steckenpferd" könnte ein jahr bei mangelnder zeit büschn knapp werden ...

das kannst aber nur du wissen, wie viel zeit dir reell zum lernen und wieviel technik dir zum üben zur verfügung steht.

Share this post


Link to post

Ich finde 6500 € sind für ein ganzes Jahr schon recht günstig.

Aber ich glaube du musst die Prüfungen extra zahlen.

 

Wie schon zuvor gesagt, wenn du schon gute Kenntnisse hast schaffste es in einem Jahr. Hast auf jeden Fall ne Masse zu tun.

Share this post


Link to post

Ein Ex-Kollege von mir hat seinen MCSE NT 4.0 innerhalb eines Jahres

durchgezogen, das war, wie er sagte, überaus stressig!

Wenn ich mir dann überlege, daß es jetzt 3 Prüfungen mehr sind,

(oder wurden bei 2003 aus den 7 Prüfungen noch mehr?) dann

halte ich es für nicht sehr realistisch, innerhalb eines einzigen Jahres

dem MCSE 2003 zu machen.

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Hi

Es ist durchaus möglich das Zerifikat zum MCSE 2003 in einem Jahr zu schaffen. Ich habe den MCSE 2000 zwischen dem 25.01.2002 und dem 18.12.2002 mit relativ geringer praktischer Erfahrung realisiert. Dabei habe ich in dieser Zeitspanne zusätzlich zwei Monate vollzeitlich an einer Schule unterrichtet. Es muss erwähnt werden, dass ich mich wärend dieser Zeit 16 bis 18 Stunden pro Tag ausschliesslich dem Thema MCSA/MCSE gewidmet habe. Wenn ich das mit meinen 56 Jahren überlebt habe, sollte es für die Jünglinge sicher auch zu bewerkstelligen sein. Der Preis versteht sich sicher ohne die 7 x 140 bis 150 Euro Prüfungsgebühr (ohne Testwiederhohlungen) und ohne die Lehrmittel, die man zwischen 750 und 810 Euro budgetieren muss.

Share this post


Link to post

Hallo Knorli,

 

genau das war es, was ich meinte ... es ist zwar nicht unmöglich,

aber alles andere als leicht.

Für mich z.B. wäre das ein Ding der Unmöglichkeit, mich da

täglich 16 bis 18 Stunden täglich reinzuhängen, weil es bedeuten

würde, daß ich meinen Job an den Nagel hängen muß, der mich

pro Tag schon 14 bis 16 Stunden Zeit kostet.

 

Wenn wir das mal eben nachrechnen, dann müßte in meine Fall

der Tag folgende Länge haben:

 

Deine 16 Stunden zum lernen

plus

meine 14 Stunden Arbeitszeit

plus zumindest 6 Stunden Schlaf

 

... das macht nach Adam Riese 36 Stunden also deutlich mehr Stunden

als der Tag hat.

So viel zum Thema, daß muß ein jüngerer doch allemal schaffen!

 

Ich ziehe den Hut vor Deiner Leistung, doch denke bitte fairer Weise

auch daran, daß einige von uns einen deutlich längeren Arbeitstag

haben als der Durchschnitt.

Um Deiner Frage vorzubeugen ... ich bin selbständig!

 

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Hi cdis

Danke für den Nachhilfeunterricht in Arithmetik. Es versteht sich doch von selbst, dass die MCSA/MCSE Zertifikate innert 9 bis 10 Monaten nur im Vollzeitstudium erledigt werden können. Ich kenne zwar persönlich einen Vollblutprofi, der alle 7 Tests am gleichen Tag geschaft hat. Zur Vorbreitung hat es sich gerade mal 2 Wochen Ferien reserviert. Dies wir wohl eher die Ausnahme sein.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Broker

Habe noch keine Technischen Kurse besucht. Bisher nur Office.

danke. :confused:

 

 

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an: Leicht wird es nicht, aber es sollte machbar sein in einem Jahr (Vollzeit).

 

Wichtig ist für Dich und die Prüfungen: Die Materie sollte sitzen, soll heissen, Du solltest alles verstanden haben.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Knorli

Wenn ich das mit meinen 56 Jahren überlebt habe, sollte es für die Jünglinge sicher auch zu bewerkstelligen sein.

 

Alle Achtung, nicht schlecht !!!

 

Nun zum Thema, ein Jahr (und das in Vollzeitunterricht) denke ich dürfte allemal zu packen sein um sich in die Themengebiete einzuarbeiten, es sei denn du willst was spezielles machen wie SQL, vielleicht Exchange, dann (denke ich) wirds schwerer...

 

Ich hab mir 5 Monate (im Selbststudium) als Ziel gesteckt und jetzt nach 2 Monaten knapp die Hälfte. Mal schaun obs hinhaut...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...