Jump to content
Sign in to follow this  
v-rtc

Netzwerk- / Server- und Clientüberwachung

Recommended Posts

Hallo zusammen.

 

Habe mal eine Frage an Euch.

 

Hat jemand eine Überwachung die Netzwerk, Server und Clients überwachen kann?

Wichtig in diesem Fall wären auch Anwendungen, Antwortzeiten von Anwendungen, etc. .

Z.B.: Das öffnen der Mail oder der Datei hat xx ms gedauert... usw.

 

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich. :-)

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Grüße

 

Rolf

Share this post


Link to post
Hat jemand eine Überwachung die Netzwerk, Server und Clients überwachen kann?

 

Ja. Und?

 

Wichtig in diesem Fall wären auch Anwendungen, Antwortzeiten von Anwendungen, etc. .

 

Das ist zu allgemein. Was konkret willst du überwachen, sprich welche Funktionen welcher Produkte?

 

Z.B.: Das öffnen der Mail oder der Datei hat xx ms gedauert... usw.

 

Was soll das bringen? Meinst du Anwender können mit Aussagen wie "83ms Ping Latency" etwas anfangen? Verständlicher wäre doch z.B. eine Verfügbarkeitsampel, deren Farben anhand von Schwellwerten festgelegt werden.

 

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich. :-)

 

Nicht wirklich. Definiere erstmal deine konkreten Anforderungen.

 

PS: Zum Thema Monitoring findest du über die Boardsuche mehr als genug Beiträge...

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Wir selber benutzen zur Zeit Nagios für die Netzwerk und Serverüberwachung.

Momentan gibt es aber intern mit einigen Anwendungen (Microsoft Office) beschwerden,

dass manche Dateien und Mails lange zum öffnen / speichern brauchen.

Daher wäre es interessant, ob es etwas auf dem Markt gibt, das hauptsächlich MS Anwendungen monitoren könnte.

 

Grüße

 

Rolf

Share this post


Link to post
Wir selber benutzen zur Zeit Nagios für die Netzwerk und Serverüberwachung.

 

Und was fehlt dir dabei?

 

Momentan gibt es aber intern mit einigen Anwendungen (Microsoft Office) beschwerden,

dass manche Dateien und Mails lange zum öffnen / speichern brauchen.

 

Server? Netzwerk? Clients? Das kann viele Ursachen haben. Erwartest du, dass dir ein Tool nach einer fünf Minuten Installation sagt woran es liegt?

 

Daher wäre es interessant, ob es etwas auf dem Markt gibt, das hauptsächlich MS Anwendungen monitoren könnte.

 

Das geht mit vielen Produkten. Microsoft hat sogar ein eigenes Produkt dafür. ;) Was nicht heißt, dass es mit Nagios nicht auch geht.

Share this post


Link to post

Wir haben einfach die Anforderung bekommen, ein Tool zu suchen, das Awendungen monitoren kann.

Für die IBM z/VSE gibt es sowas ähnliches. ;-)

 

Ich erwarte sicher nicht ein Tool, das in 2 Sek. betriebsbereit ist.

Ich will einfach nur wissen, ob einer von Euch sowas im Einsatz hat, oder etwas empfehlen kann.

 

Das MS Monitoring Tool hat weiß ich. Ich weiß bloss nicht, ob die auch so etwas abdecken.

 

Vielen Dank.

 

 

Grüße

 

Rolf

Share this post


Link to post
Ich will einfach nur wissen, ob einer von Euch sowas im Einsatz hat, oder etwas empfehlen kann.

 

Dann erklär doch nochmal ausführlich was du monitoren willst. Zu messen, ob bei Client X Anwendung Y heute in 67 Sekunden gestartet ist bringt dich nicht wirklich weiter, oder?

Share this post


Link to post
Dann erklär doch nochmal ausführlich was du monitoren willst. Zu messen, ob bei Client X Anwendung Y heute in 67 Sekunden gestartet ist bringt dich nicht wirklich weiter, oder?

Für unsere Leitung wäre dies schon mal ein guter Ansatz Punkt.

 

Es gab zum Beispiel ein Fall:

15 GB Exchange Postfach, Outlook 2003, OST Datei am maximum.

User beschwerte sich über sehr lange Ladezeiten. Mittlerweile hat er SSD Platten für die OST und ist zufrieden.

 

Nun ist die Meinung, wenn man so etwas Messen kann, kann man evtl. schneller reagieren. Bzw. kann man evtl. Beweisen, dass dies an XYZ liegt und nicht am Exchange Server.

 

Grüße

 

Rolf

Share this post


Link to post

Moin,

 

dein Problem liegt doch auf der Hand: Die Mailbox ist viel zu groß. Mit OL 2003 sollte sie auf keinen Fall größer als 2 GB sein.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post

Hallo Nils.

 

Ich weiß. Das Problem ist, die Infrastruktur wird leider vorerst nicht aktualisiert,

so dass die größe nicht mehr so schwerwiegend wäre.

Ich weiß leider auch, dass hier nicht alles so ist, wie es sein sollte.

 

Aber es hilft vorerst leider nicht. Deshalb war der Gedanke ein Tool, das evtl. solche Dinge messen kann.

 

Grüße

 

Rolf

Share this post


Link to post
Es gab zum Beispiel ein Fall:

15 GB Exchange Postfach, Outlook 2003, OST Datei am maximum.

User beschwerte sich über sehr lange Ladezeiten.

 

IMHO ist es der falsche Ansatz solche Fehlkonfigurationen monitoren zu wollen. Aber sei es drum... Wenn du meinst "Für unsere Leitung wäre dies schon mal ein guter Ansatz Punkt." ist das hier EOD für mich.

Share this post


Link to post

Das war nur ein Beispiel, aber ich verstehe schon, dass dies nicht das ist, wohin der Weg führen sollte.

Aber das ist erstmal so und wir können es leider so schnell nicht ändern.

 

Habt Ihr den MS im Einsatz?

Bzw. wäre Avicode ein Ansatz?

 

Grüße

 

Rolf

Edited by RolfW
Avicode

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...