Jump to content

Die Totale Überwachung???? Mit uns nicht !!!


Reinex
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Die Bundesregierung plant auf Basis einer EU Richtlinie die totale Überwachung der Bevölkerung mit dem Speichern ALLER Daten, die über das Netz gehen.

Jede Mail, jeder Link, jede SMS die jemand benutzt, wird bis zu einem Jahr gespeichert! Und das nicht für Verdächtige, sondern für alle.

Und ratet mal, wer die technischen Voraussetzungen zum Speichern dieser Daten schaffen sollen? Die Provider zum Beispiel! Und wir dürfen letztendlich die Zeche wieder mal bezahlen... :mad:

 

Bitte unterschreibt diesen Brief an die Abgeordneten der Europäischen Union, den der Chaos Computer Club (http://www.ccc.de)organisiert...

 

http://www.stop1984.com/index2.php?text=letter.txt

 

Danke !!!

Link to comment

Meiner Meinung nach völliger Schwachsinn. Es wird zwar teilweise und vereinzelt abgehört, aber in solch einem Ausmaß......

 

Da dürften die sich doch mächtig schwer tun, sämtliche EMails, SMS, Telefonate, jeden Zugriff auf das Internet abzuhören, zu protokollieren und vorallem auszuwerten...

 

Allein was die technische Einrichtung bei der Masse an Daten kosten würde.... Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen (?)

Link to comment

Ne dass is doch unvorstellbar .

Allein die Auswertung allein der Sms pro tag wäre zu fatal.

Und erst den ganzen E-Mailverkehr.

Dass kann ned stimmen.

Sicha wieder nur soein blöder Scherz.

Dass ist das gleiche wie Stoiber behauptet hat er könne nach seiner wahl 1, 7 mio. arbeitsplätze schaffen!!!!!!!!!

Vielleicht zur Überwachung?????

;-)

Link to comment

Als Schwachsinn würde ich das nicht sehen. Es gibt schon Berechnungen großer Provider, die die Datenmenge berechnen und Kostenschätzungen abgeben.

 

Wenn's nicht so brisant wäre, würden die PC Zeitschriften nicht so ausführlich berichten.

 

Und: Dosenpfand ist auch Schwachsinn - aber er wird kommen. Die Japaner haben mal in einer Ökostudie festgestellt, dass das Recyclingsystem an sich wohl ökologisch (Energiebilanz) bedenklicher ist als Einwegdosen. Aber was soll's...

 

Lies mal die Liste, was überwacht werden soll:

 

http://www.stop1984.com/index2.php?text=letter_retained_data.txt

 

Ich find es auf jeden Fall bedenklich und widerspricht dem, was das Internet seit seiner Erfindung eigentlich sein soll.

 

Ich finde auch, wenn es dazu dienen würde, merklich die "Schwarzen Schafe" aufzuspüren, aber das sehe ich noch nicht. Im Gegenteil, eine Auswertung dieses riesigen Datenpools kann Auswirkungen haben, die ich mir eigentlich nicht vorstellen will. Dabei denke ich noch nicht einmal daran, dass es da wer auf meine Kontonummer abgesehen hat, sondern ganz allgemein: Surfgewohnheiten, Adressen, etc.

Link to comment

Die Sache ist wirklicher als mancher denkt...

 

Ich bemerke an dieser Stelle, dass es vielleicht nicht so bekannt ist. Aber die Sache hat EU Ausmaße und Auswirkungen auf den Rest der Welt, da ja besuchte Links gespeichert werden...

 

Nun gut, es muss ja auch nicht jeden interessieren :)

 

Hier ein Zitat:---------------------------------

Richard Stallman: Privatsphäre wurde weitgehend verboten

Direkte Worte von einem Mann, der für seine Direktheit bekannt ist.

Richard Stallman, Gründer des Free Software Movements, kann in Bezug auf die Vorratsspeicherung keinerlei Vorteile erkennen.

 

Obwohl Bürgerrechtsorganisationen weltweit seine Bedenken teilen, wurde der Rahmenbeschluss des Europäischen Parlamentes, der die Vorratsdatenspeicherung grundsätzlich erlaubt, Ende Mai 2002 gefasst....

Zitat Ende----------------------------- wen es interessiert, der ganze Text in der Datei

zc.txt

Link to comment

Finde die Diskussion wichtig, habe mir auch schon so meine Gedanken gemacht, als ich das gehört habe... :suspect:

 

Wenn wirklich die totale Überwachung kommen sollte, installiere ich mir jedenfalls einen lokalen Mailserver und gehe über POP3/SMTP-TLS(SSL)

Kranken wird das dann trotzdem daran, daß ja die "Gegenstelle" den Verkehr speichern wird... :(

 

Alles in allem höchst erschreckend :o

Link to comment

Also ich traue denen mitlerweile alles zu. Allein schon die Gen-Tests verstossen meiner Meinung nach dem Grund Gesetz. Weil selbst wenn einem Garantiert wird das die Daten wieder gelöscht werden kann ich da nicht dran glauben. Und jetzt gehts so langsam richtig ab. Ich denke nicht das die Kosten da entscheident sind. Und es geht ja auch nicht um die Tägliche auswertung. Das das nicht machbar ist ist klar. Aber allein schon mit den Daten die gesammelt werden, kann man genug über eine Person erfahren. Einen eigenen Mail Server hab ich jetzt schon, da ich es nicht haben kann wenn irgend ein Admin meine Mails lesen kann wie er gerade lustig ist. Gut bei den Großen Providern z.b. Web.de sind das zwar unmengen an mails die da täglich aus und eingehen. Aber eine Garantie gibts da auch nicht wirklich das einem Admin da nicht vieleicht mal langweilig ist und er sich halt ein paar Mails durch liest.

 

Readdy

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...