Jump to content
Sign in to follow this  
Haennerson

Boot ab SAN Probleme bei HBA Wechsel

Recommended Posts

Hallo zusammen

Ich habe hier ein Problem bezüglich Boot ab SAN und Windows (2008/2003).

 

Der Server hat einen QLogic HBA mit 2 Ports und ist über zwei unabhängige FC Switches mit dem SAN verbunden. Booten wir ab dem HBA der bei der Installation aktiv war, funktioniert alles super, egal über welchen Pfad wir gehen (SAN Cluster).

 

Sobald wir aber das Szenario testen mit ausgefallenem Switch und möchten deshalb über den anderen Port gehen (BIOS wird umgestellt etc.), dann crasht der Boot des Windows Server nach ca. 15 Sekunden.

 

Hat Windows Probleme wenn man den HBA Port tauscht? Kennt Ihr das Problem? Freue mich über jeden Tip.

 

Gruss aus der Schweiz

Simon

Share this post


Link to post

Hallo,

 

stellt sich das Problem auf Euren Windows Server 2008 und Server 2003 gleich dar?

 

Um booten ab SAN zu ermöglichen müssen alle Komponenten optimal zusammenspielen - was ist das für eine SAN im Detail und welche Switche werden eingesetzt?

 

Hat Windows Probleme wenn man den HBA Port tauscht? Kennt Ihr das Problem? Freue mich über jeden Tip.
In der Regel nein, für Windows ist alles was jenseits des Storport Treibers liegt eine Blackbox.

 

Funktioniert das Booten in allen Fällen nur über den/die FC Channel(s) des eines Switchs?

 

Hier das aktualisierte MS Whitepaper vom Juli 2009 zum Thema Booten ab SAN:

http://download.microsoft.com/download/f/9/7/f9775acc-baa6-45cc-9dec-b82983705620/Boot%20from%20SAN%20in%20Windows.doc (MS Word Format).

Die Voraussetzungen und Empfehlungen (siehe ab S. 10) würde ich mal gegen den vorhandenen Aufbau prüfen.

Share this post


Link to post

Hallo, danke für deine Antwort!

 

Das Problem ist auf einem 2008 und 2003 gleich, ja.

Es werden Brocade Switches eingesetzt in einem IBM Bladecenter, Storage ist von Netapp (3140, Cluster).

 

Das booten funktioniert quasi nur über den HBA, der während der Installation als Single-Pfad aktiviert war. Das booten über den selben HBA, aber dann über den anderen Cluster-Kopf und somit über den Cluster-Interconnect funktioniert auch.

 

Wie gesagt, Windows muss was finden, denn der Ladebalken erscheint und nach einigem Hin-und-Her beginnt der Neustart von Vorne.

 

Ich schaue mir gerne nochmals das Paper an und bin über jeden Tip dankbar.

EDIT: Habs soeben durchgeschaut und bin der Meinung, dass wir alles so realisiert haben... Doofes Problem :-(

 

Gruss

Simon

Edited by Haennerson
Dokument gelesen

Share this post


Link to post

Hallo

 

Momentan funktioniert es bei einem Server, es scheint ein "Problem" mit dem IBM UEFI (neues BIOS) zu sein...

 

Kennt sich jemand damit sehr gut aus? Habe parallel bei IBM noch einen Task am laufen.

 

Gruss

Simon

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wir hatten ein ähnliches Problem nach einem Bios update.

Die Server brauchten ewig zum starten und funktioniert haben sie danach auch nicht wirklich.

IBM sprach schon von einem Syswipe. Das war mir trotz aller Beschwichtigung Seitens IBM doch zu drastisch.

Im Endeffekt lag es an einem defekten Controller. Nachdem wir die Pfade auf den anderen Controller umgelegt hatten, funktionierte wieder alles.

Der Controller wurde dann ausgetauscht und die Pfade wieder umgelegt.

Share this post


Link to post

Hallo Cosi

 

Was meinte IBM mit Syswipe?

Der Controller kanns bei uns nicht sein, je nach UEFI Laune funktioniert es ja :-(

 

Keine UEFI Profis? :-)

 

Gruss

Share this post


Link to post

Hallo

 

Bin bei diesem Problem leider immer noch nicht wirklich weiter.

 

Beim booten über den HBA Port 2 und Switch 2 erhalte ich beim Booten den BSOD 0x0000007B.

 

Bim booten über den HBA Port 1 und Switch 1 alles ok.

 

LUNs etc. sehe ich immer.

 

Kann evtl. jemand anhand des BSOD weiter helfen?

 

Gruss

Simon

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...