Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Stephan Betken

Blackberry Enterprise Server Express

Empfohlene Beiträge

Hi Zusammen,

 

so ich habe nun zwei Installationen vom BESX hinter mir. (einmal Exch 2010 und einmal SBS 2003)

 

Das Setup ist nahezu identisch wie das vom grossen BES. Der grosse Vorteil ist, dass der BESX auf einem SBS oder Exchange installiert werden darf. Der Grosse darf das nicht. Die Performance vom BESX finde ich besser als vom BES --> Um rund 50% schneller (ok ist eine subjektive Messung).

 

Für die Aktivierung habe ich bis jetzt nur Enterprise Abos gehabt, so konnte ich das ganze mit dem BIS Abo noch nicht testen. Scheinbar lässt sich das BIS nur über Kabel oder Webdesktop aktivieren. Nun ja eine kleine Einschränkung, aber die wäre mir den Preisunterscheid von 30 Franken wert (als Privatperson). Das BIS Kärtchen sollte nächste Woche kommen, ich melde mich wieder sobald ich mehr weis.

 

Kleiner Tipp am Rande: Das Problem mit der AD Authentifizierung hatte ich auch bei zwei,drei Kunden. Es gibt einen SQL Script welcher man auf die BesMgmt Datenbank laufen muss, so dass es einen lokalen BAS User erstellt. Alternativ erstelle ich immer zu ersten über das Setup den BAS User.

 

USE [bESMgmt]
GO

DECLARE     @return_value int

EXEC  @return_value = [dbo].[setUpBASorADAuthentication]
           @DisplayName = N'System Administrator',
           @AuthenticatorTypeId = 0,
           @AuthenticatorInstanceId = 0,
           @ExternalAuthenticatorId = NULL,
           @EncryptedPassword = N'2951a982f568f15567b7c6e0e50990b9'

SELECT      'Return Value' = @return_value

GO

 

Dies erstellt einen User admin mit dem Passwort blackberry

 

@Martin: Ich verfolge seit ein paar Monaten dein Blog. Weiter so!

 

Liebe Grüsse aus der Schweiz (wos wieder mal schneit)

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bedeutet das jetzt genau für Kunden die bisher BES 4.x im Einsatz hatten? Kann man einfach auf die BESX 5 schwenken und behält zumindest die Features wie Enterprise Aktivierung, oder nicht?

 

Bye

Norbert

 

PS: Keine Userbeschränkung trifft ja auch nicht so ganz zu, wenn ich da 75 lese. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Upgrades oder Migrationen von oder zu BES X. Aber dafür gibt es ja den BES 5. ;)

Oder, um es genau zu nehmen:

The BlackBerry Enterprise Server Express does not support the connection of BlackBerry Enterprise Server Express and the BlackBerry Enterprise Server to the same domain. You can, however, configure a domain for BlackBerry Enterprise Server Express for one group of users, and another domain for the BlackBerry Enterprise Server for a different group of users.
PS: Keine Userbeschränkung trifft ja auch nicht so ganz zu, wenn ich da 75 lese. ;)

Dazu musst du deinen Optiker befragen. ;)

Laut Empfehlung bis zu 75 User bei Installation auf dem Mailserver. Bei einer dedizierten Maschine 2000+ pro Server.

 

http://na.blackberry.com/eng/services/business/server/express/RIM707_System_Requirements.pdf

http://de.blackberry.com/services/business/server/express/pdf-comparison-chart.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Keine Upgrades oder Migrationen von oder zu BES X. Aber dafür gibt es ja den BES 5. ;)

 

Das ist ja ok. Also keine Upgrade und oder Migrationen. Bedeutet also ich muß erstmal den alten BES deinstallieren bevor ich den BESX installieren kann?

 

Dazu musst du deinen Optiker befragen. ;)

Laut Empfehlung bis zu 75 User bei Installation auf dem Mailserver. Bei einer dedizierten Maschine 2000+ pro Server.

 

 

Hmm da hast wohl recht. ;)

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, alten BES runter, BESX drauf.

 

Gruß

Martin

 

Musste ich leider auch so machen.

 

Danach liess sich das BB nicht mehr aktivieren --> Servicebooks gelöscht --> nix da --> musste also noch das Gerät wipen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BESX ist "eigentlich" dafür gedacht neue Kunden zu locken und nicht um andere Produkte abzulösen. Wer jedoch Geld sparen möchte und auf den BESX umsteigt, muss halt mit Aufwand rechnen. Also den BESX nicht als Upgrade, sondern als neues Produkt betrachten.

 

Gruß

Martin

 

--------------------------------

» via BlackBerry® Bold 9700™

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja dafür, dass es für Blackberry Professional ja scheinbar keinen Ersatz gibt (das hat früher ja auch etwas gekostet) und die Leute jetzt Exchange 2010 haben wollen, ist das für mich eine ziemlich laue Schlussfolgerung.

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×